Meine erste Brigitte Box – ausgepackt

Allgemein, Beauty, Boxen, Events 6 Comments »

Bei dem Bloggertreffen #KlönunKieken in Hamburg fanden wir in unserer Goodiebag unter anderem eine Ausgabe der Brigitte Box, was mich wirklich happy machte! War es doch tatsächlich meine erste Brigitte Box und ich war total gespannt auf den Inhalt. Heute stelle ich Euch die Box vor und bin gespannt, wie Ihr sie findet.

Was ist die BRIGITTE Box?

Die Brigitte Box enthält ausgewählte Produkte, welche von der Brigitte Beauty-Redaktion ausgewählt werden. Sie enthält Beauty-News, Trends aus der Genußwelt und farbenfrohe Accessoires. Sie kommt alle 2 Monate versandkostenfrei zu Euch nach Hause.

Im flexiblen Abo bekommt Ihr die Box für 29,95 Euro. Sie enthält 6-10 Produkte plus die Brigitte-Zeitschrift im Gesamtwert von über 100 Euro. Wenn Ihr Euch über weitere Abo-Arten der Brigitte Box informieren wollte, geht es hier zur Homepage.

Treaclemoon – Those Lemonade Days 500 ml (3,95 Euro), Pretty Rose Hearts 60 ml (0,95 Euro), One Ginger Morning 60 ml (0,95 Euro)

Der prickelnd-muntere Zitrusduft der Those Lemonade Days ist einfach absolut phantastisch. Ich liebe diese Duschcreme über alles, weil es absolut erfrischend ist und einfach nur gut duftet.

Der blumig-zarte Sommerduft pretty rose hearts verzaubert mit einer Extraportion Poesie und Sinnlichkeit, die perfekte Körpermilch für den Frühling.

Der herrlich frische und intensive Ingwerduft der One Ginger Morning Duschcreme weckt auch den müdesten Geist.

Besonders die kleinen Probiergrößen finde ich ganz toll, weil sie perfekt ins Reisegepäck passen. Mein absoluter Liebling von den drei Sorten ist jedoch ganz klar „Those Lemonade Days“

Chiara Ambra Vliesmaske mit Katzendesign 1 Stck. (9,95 Euro)

Dies ist der neue Beautytrend aus Asien! Die Vliesmaske enthält Hyaloron und Aloe Vera. Sie spendet intensiv Feuchtigkeit und unterstützt die Regeneration.

Nun, über das Katzendesign läßt sich streiten, meinen Geschmack trifft es mal überhaupt nicht. Allerdings darf die Maske mit in meinen anstehenden Urlaub und ich bin sehr auf die Wirkung gespannt.

MyLine – Himbeer Joghurt Crisp Riegel 40 g (1,79 Euro)

Reinste Vollmilchschokolade trifft auf leichten Joghurt Geschmack mit fruchtigen Himbeer-Stückchen und knackigen Crisps. Mit 50 % weniger Fett eine perfekte Zwischenmahlzeit bei einer Diät oder Ernährungsumstellung.

Kurzum: Ich könnte auf diesen Riegel schlicht weg verzichten. Er taucht einfach zu häufig in anderen Boxen ebenfalls auf. Egal, ob Lifestyle-, Food- oder Apothekenboxen. Jedoch kann ich mit dem Riegel durchaus meiner lieben Freundin Karin eine große Freude machen, denn sie liebt diese Riegel einfach über alles.

Be in Shape Teeset 5 x 1 Stck. (8,90 Euro)

Dieses Set enthält 5 Helfer aus der Natur, die auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützen. Sie helfen, den Jojo-Effekt zu vermeiden!

Ich werde mich gerne durch das Teeset trinken und bin gespannt, wie die einzelnen Sorten wie White pacony, Hexenkraut, Asia Veggie, Cacao Mint und Goji Lemon schmecken. Alleine die Namen klingen durchaus interessant!

Primavera Geschenkset „Zimt und Sterne“ 5 ml & 1 Holzanhänger (9,90 Euro)

Die duftenden Pflanzenkräfte in „Zimt und Sterne“ heben die Stimmung und fördern das Wohlbefinden. Der Holzanhänger wird einfach mit dem Duft beträufelt. Zimt ist für mich jetzt eher ein Duft für die Weihnachtszeit, deswegen darf er noch ein paar Monate in meiner Weihnachtsschublade auf seinen Einsatz warten. Vielleicht schaue ich mich auf bei Primavera nach einem anderen Duft um, der dann schon jetzt auf den Holzanhänger darf.

Frei Öl Pflegeöl 125 ml (11,99 Euro)

Das Pflegeöl von Frei Öl verwöhnt trockene Haut und ist so wirksam, dass es sogar Narben, Dehnungsstreifen und ungleichmäßige Hauttönungen mildern kann.

Über das Produkt freue ich  mich sehr. Ich massiere damit abends regelmäßig meinen Bauch und meine Haut sieht seither einfach gesünder aus und ich fühle mich damit wohler.

Hyalurides LP Tagescreme von Dr. Pierre Ricaud 40ml (49,90 Euro)

Diese Creme verspricht umgehende und langanhaltende Anti-Falten-Wirkung. Die Labore von Dr. Pierre Ricaud kombinieren erstmals vier Hyaloronsäuren für 4-fache Wirksamkeit.

Klingt ja sehr vielversprechend, jedoch habe ich mich noch nicht getraut, die Creme auszuprobieren. Vor Jahren habe ich eine Tagescreme von Ricaud getestet und habe allergisch darauf reagiert. Die Creme wird bei mir noch ein wenig auf Ihren Einsatz warten müssen, vielleicht bis nach meinem Urlaub.

Hochglanz-Poster „Hello Gorgeous“ von Posterlounge 20 x 20 cm (8,90 Euro)

Die Künstlerin Elisabeth Fredriksson versorgt selbst Morgenmuffel schon zu früher Stunde mit richtig guter Laune!

Anfänglich wußte ich nicht so genau, was ich mit dem Poster anfangen sollte und wohin damit. Jedoch wartet mein kleines Arbeitszimmer noch darauf, geschmückt zu werden und ich werde das Poster „Hello Gorgeous“ hier an der weißen Wand zum Einsatz kommen lassen.

Geschenk: Kostenloses Bloomon Bouquet

Umwerfend und frisch gestaltete Bouquets mit dem gewissen Etwas. Gutschein für ein Gratis-Bouquet von Bloomon, Größe „medium“ 29,95 Euro.

Leider war der Gutschein schon abgelaufen, was ich persönlich schade fand, denn ich hätte mir wirklich gerne einen hübschen Blumenstrauß bestellt!

Fazit:

Alles in Allem finde ich die Brigitte Box sehr gelungen! Dass Produkte dabei sind, mit denen ich  nicht soviel oder gar nichts anfangen kann, finde ich überhaupt nicht schlimm. Das ist bei Überraschungsboxen eben einfach mal so, jedoch scheinen das einige Menschen nicht zu verstehen! Aber in dieser Box überwiegen für mich persönlich die Produkte, die ich interessant finde ich und gerne benutze! Was ich doch in der Tat etwas bedaure, ist die Tatsache, dass der Gutschein für den Blumenstrauß schon abgelaufen war.

 

Better Burger Company in Hamburg (Werbung)

Allgemein, Events, Food & Drinks, Travel No Comments »

Bei dem tollen Bloggertreffen #KlönunKieken durften wir Samstagsabend bei Better Burger Company einkehren und Burger essen!

Better Burger Company Schriftzug Wand Probenqueen

Klingt wahrscheinlich erstmal nicht so spannend, Burger eben. Aber ganz scharf aufgepaßt!

Ich habe auf jeden Fall bei Better Burger Company wohl den besten Burger meines Lebens gegessen!!!

Die Better Burger Company hat sich zur Aufgabe gemacht, das beste Burger Erlebnis der Stadt Hamburg zu kreieren.

Die Burger bestehen aus ausgewählten und frischen Zutaten. Bio-Rindfleisch von königlich dänischen Rindern, täglich frisch zubereitet nach hauseigenem Geheim-Rezept. Die goldbraun gebackenen Buns werden in Kooperation mit einem alt eingesessenen Hamburger Bäcker nach eigenem Rezept täglich frisch zubereitet.

Jeder Gast entscheidet selber, was er auf seinem Burger haben will! Einfach zu gut!

Leider war es an unserem Abend nasskalt, so dass wir das Angebot auch draußen unseren Burger essen zu können, ausschlagen mußten.

Gleich vorne an stand ein reservierter Tisch und auf Nachfrage, durften wir an diesem Platz nehmen. Allerdings erfuhren wir kurz danach, dass das gar nicht unser Tisch war. Anna, das Organisationstalent schlecht hin, telefonierte mit Ihrem Ansprechpartner bei Better Burger Company und es stellte sich heraus, dass wir uns in der falschen Filiale eingefunden hatten. Nach kurzer Klärung durften wir bleiben und es ging umgehend ans Bestellen unserer individuellen Burger.

Direkt über der Burger Station gibt es eine große Tafel, auf der sich 3 verschiedene Arten von „Burger-Menues“ befinden.

Burger Menüs mit Eistee (hausgemachter Eistee, immer wieder zum kostenlosen nachfüllen)

Burger Menüs mit Fritz Getränk oder einem Bier

Veggieburger

Zusätzlich kann man sich seinen Burger mit 5 Toppings selber individuell gestalten.

Wer ein Pattie (100g für nur 1 Euro)  mehr auf seinem Burger haben möchte, gibt das einfach bei der Bestellung an. Wer möchte, kann auch Patties aus Hähnchenfleisch bestellen.

Better Burger Company mein Burger Probenqueen

Ich habe mich bei meinem Burger für Rindfleisch mit Käse und Bacon entschieden und habe auf keinen Fall über die Kalorien nachgedacht. So etwas fällt ganz einfach weg, wenn man einen solchen erlebnisreichen Tag mit netten Mädels bei leckerem Essen ausklingen läßt.

Wenn Dein Burger fertig ist, wird Deine Nummer aufgerufen und Du suchst Dir noch aus, was noch auf Deinen Burger soll. Zu dem Burger gibt es noch Pommes und Du kannst selber entscheiden, welche Soßen Dein Gericht noch verfeinern soll. Es stehen nämlich auf jedem Tisch verschiedene Soßen für Dich. Von scharf, über tomatig bis hin zu süß ist alles vertreten. Das Beste, alle Saucen sind hausgemacht. Ein absoluter Traum. Ich habe mich durch alle Soßen durchprobiert und ich könnte keinesfalls sagen, welche mir am besten geschmeckt hat. Irgendwie einfach alle.

Wir hatten alle mega Hunger nach dem wunderbaren ereignisreichen Tag in Hamburg, so verstrichen anfänglich die ersten Minuten in gefrässigem Schweigen. Doch dann ging es los und jede von uns schwärmte, wie lecker sie Ihren Burger fand und es wurde sich über die Erlebnisse des Tages ausgetauscht.

Ich habe meinen Burger und meine Pommes jedenfalls mit Leidenschaft und absoluter Begeisterung gegessen, jeden Bissen habe ich genossen. Der Geschmack war absolut unübertrefflich. Das war ganz sicher der beste Burger, den ich je gegessen habe!

Ich kann Euch garantieren, verschlägt es mich nochmal in diese Ecke von Hamburg, werde ich auf jeden Fall wieder zu Better Burger Company gehen und einen mega leckeren Burger essen. Wenn Ihr Euch selber über Better Burger Company informieren wollte, schaut Euch doch auf der Homepage um!

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

3D Generation in Hamburg

Allgemein, Events, Technik 11 Comments »

Wir Mädels vom Bloggertreffen #KlönunKieken hatten Samstagnachmittag einen Termin bei 3D Generation im Saturn am Hamburger Bahnhof.

3D Generation Plakat Probenqueen

Der Termin war ein Fotoshooting, ein ganz besonderes, nämlich ein 3D Fotoshooting. Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, wie die Vorbereitungen von sechs Mädels aussahen, die wußten, dass sie vor eine Kamera treten sollten. Ich möchte das jetzt eigentlich gar nicht weiter ausführen, denkt Euch einfach Euren Teil.

3D Generation 3D Figuren in Vitrine Probenqueen

Doch was ist ein 3D Shooting?

Menschen, Tiere und Objekte lassen sich im Bruchteil einer Sekunde via 70 simultan geschalteter Spiegelreflexkameras scannen. Aus dem daraus entstehenden Datensatz wird in professioneller Postproduktion ein virtuelles 3D Modell erzeugt, welches anschließend mit neuester 3D Drucktechnologie in eine 3D Figur umgewandelt wird.

3D Generation Kamera Canon EOS Probenqueen

Bedeutet, jede von uns bekommt eine fotorealistische 3D-Figur von sich selbst, bestechend durch ihre lebensechten Details. Ist das nicht spannend?

Die Figuren gibt es in Größen zwischen 6 cm und 35 cm, egal ob Paare, Einzelpersonen, Haustiere oder what ever. Das professionelle 3D Shooting inkl. 3D Figur gibt es schon ab 59,- €.

3D Generation Schirm Probenqueen

Was ist 3D Generation?

3D Generation ist ein Unternehmen, welches sich auf Lösungen im 3D Bereich spezialisiert hat, für Endverbraucher ebenso wie für Geschäftskunden. Druckservice, Visualisierung und Miniaturen, vieles ist in 3D möglich. Ich gebe zu, dass ich mich persönlich vorher niemals mit dem Thema 3D beschäftigt habe.

Das Team empfing uns sehr freundlich und erklärte uns den Generator. Dann wurde jede Teilnehmerin alleine in den Generator geschickt. Draußen konnte das Team über einem Monitor verfolgen, wie sich die Teilnehmerin im 3D Generator machte und konnte über ein Mikrofon Anweisungen und Tipps für eine hübsche Pose geben. 

3D Generation Anna Pose Probenqueen

3 Shoots wurden von jeder Bloggerin gemacht, aus der man sich die schönste Pose aussuchen durfte. Aus dieser wird dann die 3D-Miniatur gefertigt und per Post zugeschickt. Ich warte noch sehnsüchtig auf meine Figur, die Lieferung kann 4 bis 6 Wochen dauern. Sobald mein kleines ICH da ist, werde ich es Euch gerne in einem weiteren Bericht vorstellen!

3D Generation Photo mit Bloggerin Probenqueen

3D GENERATOR
Saturn Hamburg-Altstadt

Mönckebergstraße 1, 20095 Hamburg
Tel +49 (0) 40 309 582 06

Homepage

 

 

Bloggerpoint Frühlingserwachen im NRW Forum Düsseldorf

Allgemein, Beauty, Events, Food & Drinks, Mode & Accessoires 21 Comments »

Am 18. März 2017 war es so weit! Bloggerpoint eröffnete unter dem Thema „Frühlingserwachen“ zum Erstmal seine Pforten mit einem tollen Bloggerevent!

 

Bloggerpoint Tulpenvase Empfang Probenqueen

 

Ich habe mich sehr gefreut, als ich von Bloggerpoint die Zusage für das Event „Frühlingserwachen“ bekommen habe. Bei der ersten Veranstaltung eines Unternehmens dabei zu sein hat etwas ganz Besonders, jedenfalls empfinde ich das so.

Als ich ankam, wurde ich ganz herzlich vom Bloggerpoint – Team empfangen. An dieser Stelle ein dickes Lob an die ganze Mannschaft. Sie stand jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, lächelten immer und hatten jederzeit ein freundliches Wort über. Herzlichen Dank dafür, Ihr Lieben!

Für mich war das Event deswegen so besonders, weil ich die meisten Aussteller nicht kannte. Sie waren mir persönlich völlig unbekannt und das machte das Ganze für mich noch umso spannender!

Natürlich gehört zu einem solchen Bloggerevent auch dazu, neue Blogger kennen zulernen, bekannte Gesichter zu treffen und tolle Gespräche zu führen! Ich habe mich sehr darüber gefreut, Petra von Zeitlos bezaubernd und Claudia von Claudia´s Welt nach langer Zeit wieder zu treffen. Ein herzliches Dankeschön an Claudia von HappyFace313, Kathrin von Addicted to Fashion und Maria von Mianania von für die anregenden Gespräche.

Nun möchte ich Euch die Aussteller gerne im Einzelnen vorstellen!

DrKPI

Wenn Ihr wissen möchtet, wie Euer Blog im Vergleich zu anderen Blogs abschneidet, könnt Ihr dies bei dem unabhängigen Unternehmen DrKPI prüfen lassen. Hier werden Daten von über 15.000 Blogs mit Hilfe von Messtools in Abhängigkeit von bestimmten Kriterien ausgewertet. Deine Blogaktivitäten werden analysiert und die erfassten Daten werden in einfachen Darstellungen präsentiert.

Vielen herzlichen Dank an Urs Gattiker, der mir DrKPI ausführlich erklärt und näher gebracht hat.

Nienhaus Rechtsanwälte

Nienhaus Rechtsanwälte ist eine im Münsterland ansässige, hochspezialisierte Rechtsanwaltskanzlei.

Wir durften auf beim Frühlingserwachen an einem Vortrag über rechtsrelevante Dinge rund ums bloggen teilnehmen.

Unter anderem wurden folgende Themen angesprochen:

Impressum, Marken, Wettbewerbsrecht, Linksetzung

Icancreative

Jens Neuhaus arbeitet seit über 20 Jahren als Webentwickler und Webdesigner und erstellt individuelle und kundenorientierte Webseiten und Onlineshops. Hier findet man professionelle und faire Hilfe wenn z.B. ein Blog professionellen Charakter bekommen soll.

Wild and Natural Ibiza

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gemacht, das Beste der Natur in Sachen Anti-Aging-Kosmetik anzubieten. Aus Ibiza´s Heilpflanzen und subtropischen Gewächsen (z.B. Aloe Ferox, Papaya, Rosmarin, Jojoba – um nur einige zu nennen) wird patentierte, Natrue und natural ICADA zertifizierte „Plant Power Anti-Aging“ Kosmetik hergestellt.

Anna von Armansperg stellte die zertifizierten und patentierten Produkte von „Ibiza Serie“, „Plant Power Anti-Aging Kosmetik“, „Skin Repair-Serie“ und die „Lippenpflege-Serie“ vor! Mich persönlich interessieren die Anti-Aging und die Lippenpflege-Serie sehr. So langsam komme ich eben in „das“Alter und ich bin zudem schon sehr lange nach einer Lippenpflege, die meinen Ansprüchen gerecht wird.

Juchheim Cosmetics

Dr. Jürgen Juchheim ist seit über 35 Jahre ein niedergelassener Arzt im Zentrum von München. Seine Schwerpunkte sind ästhetische Medizin als auch regenerative Medizin und Immunologie.

Er ist davon überzeugt, dass äußere Schönheit immer mit innerem Wohlbefinden und Ausgeglichenheit des gesamten Organismus einhergeht. Zitat: „Nur dann ist ein Mensch wirklich schön, unabhängig von seinem Alter und seiner Lebensumstände“ Dem Statement kann ich mir nur voll und ganz anschließen und seien wir mal ehrlich, wir Frauen wissen das, oder?!

Frau Christiane Laakmann stellte mir auf dem Dr. Juchheim-Stand unter anderem das Produkt ByeByeCellulite vor, welchen das Erscheinungsbild der Cellulite durch das Zusammenspiel von hochkonzetrierten Wirkstoffen sichtbar verbessern soll.

Rivercoffee

Herr Robin Dorn (seines Zeichens Dipl. Sommelier und Kaffee-Experte) von Rivercoffee übermittelte auf seinem Stand in Kurzfassung seine persönliche Geschichte und Liebe zu traditionellem Handwerk und Verarbeitung von Kaffeesorten, welche frei von Lactose, Gluten, Glutamat oder anderen Geschmacksverstärkern bzw. Zusatzstoffen sind. Um seine Worte zu unterstreichen, konnten wir seinen köstlichen Kaffee vor Ort probieren.

Sehr interessant finde ich, dass Herr Dorn in Düsseldorf-Kaiserswerth Kaffee-Workshops anbietet und diese habe ich mir direkt auf meine Wunschliste geschrieben!

Wer sich anschauen möchte, was in Düsseldorf-Kaiserswerth an Köstlichkeiten angeboten wird, kann dies im Rivercoffee-Online-Shop tun.

Calaverna

Am Stand von Calaverna habe ich eine Hautanalyse vornehmen lassen und habe dadurch gelernt, welche Ansprüche meine Haut hat. Innerhalb von 5 Minuten erfuhr ich, welches Calaverna-Produkt für meine Haut geeignet ist.

Ihr könnt den Hautanalysetest ebenfalls durchführen, ganz einfach auf der Calaverna-Homepage! Denn jede Haut zeigt verschiedene Anzeichen der Alterung wie z. B. feine Linien oder Hyperpigmentierungen, vergrößerte Poren etc.

Calaverna kombiniert pflegende Pflanzenöle mit Pflanzenextrakten und konzentrierten isolierten Wirkstoffen für individuelle Wirksamkeit, damit auf die verschiedenen Alterungsprozesse gezielt eingegangen werden kann.

Tikiwe

Taschen aus Kork, als ich das gelesen habe, war es schon um mich geschehen. Zum einen finde ich Kork als Material unglaublich gut, zum anderen habe ich eine gewisse Affinität zu Portugal.

Alle Produkte sind in Portugal hergestellt, aus dem Land, aus dem der Kork stammt.

Irene Kirchhoff stellte Ihre Taschenmodelle mit einer solchen Leidenschaft vor, dass ich völlig gefesselt war, irgendwie wollte ich mich gar nicht mehr von dem Stand lösen.

Ich war in der Tat sehr erstaunt, in welchen Farben und Formen Kork verarbeitet werden kann, egal ob als Geldbörse, Handtasche oder Reisetasche. Einfach traumhaft schön.

Gerne werde ich Euch über das junge Unternehmen auf dem Laufen halten!

Hala Schekar

Hala Schekar stellte sein Produkt „De Luxe sun – Tanning Spray“ vor.

Das Tanning Spray enthält pflanzliche und besonders pflegende Inhaltsstoffe, auf der Basis von Aloe Vera. Zudem hat das Spray einen sommerlichen Duft, der sogleich ein Wohlgefühl vermittelt. Das Spray ist für alle Hauttypen geeignet und dermatologisch getestet.

Ich gebe zu, ich hatte echte Vorurteile gegen Selbstbräunungssprays. Sie riechen nicht gut, die Haut wird fleckig, also lasse ich die Finger davon. Wie schön, dass ich eines besseren Belehrt wurde! Das Spray wurde bei mir im Gesicht angewendet und ich war von dem Ergebnis restlos begeistert. Ich fühlte mich gleich, wie von der Sonne geküßt. Fabelhaft!

nu:ju

nu:ju war mir ein Begriff, hatte ich doch schon ganz viel über die revolutionären Abschminktücher gelesen und gehört. Selber benutzt habe ich sie noch nicht. Das wird sich auf jeden Fall ändern.

Die Firma nu.ju stellte beim Frühlingserwachen sein neuestes Produkt vor, die nu:ju Handtücher aus der revolutionären Mikrofaser Evolon® 

Die Handtücher sind ganz leicht, atmungsaktiv, schnelltrocknend, extrem strapazierfähig und nehmen das Vierfache ihrs Eigengewichts an Flüssigkeit auf. Sie lassen sich klein zusammenfalten und sind optimal für die Reise oder zum Sport geeignet. Klingt absolut vielversprechend, oder?!

Tetesept

Tetesept stellte für alle Teilnehmerinnen Produkte zum Ausprobieren zur Verfügung. Von Magnesium-Tabletten bis hin zu Badesalz waren tolle Produkte vertreten.

The2Style

The2Style ist ein Textilgroßhandel im Modezentrum in Sindelfingen. Die Artikel werden überwiegend in Europa produziert.

Bekannt wurde das Unternehmen durch die Wunderhosen Heidrun und Heidi mit den farblich passenden Shirts. Durch das Baukastensystem besteht die Möglichkeit die Oberteile und Hosen Ton in Ton miteinander zu kombinieren.

Frau Heidrun Hereth stellte uns eine beträchtliche Anzahl an Kleidungsstücken zum Anschauen und Anfassen zur Verfügung. Ich habe mich gleich in eine schwarz-weiße Bluse verliebt. Mir wurde ein ähnliches Modell gezeigt welches in meiner Größe verfügbar war. Ich war total happy, als es tatsächlich paßte. Das schicke Oberteil werde ich Euch gerne demnächst ausführlich vorführen!

Barluxe

Barluxe verwöhnte uns mit vielen verschiedenen Duftkompositionen.

Der Parfum-Hersteller bietet ein breites Spektrum an Düften an und berät individuell. Ihr könnt z. B. Euer Lieblingsparfum nennen und bekommt anhand dieser Information eine Beratung, welcher Duft aus dem vorhandenen Sortiment zu Euch paßt.

Bei Barluxe geht es über die Düfte noch hinaus. Damen und Herren haben die Möglichkeit Ihren eigenen Style nicht nur mit Düften, sondern auch mit Taschen, Schmuck und Fashion zu erweitern.

Inglot

Inglot Cosmetics war mir überhaupt kein Begriff, umso neugieriger war ich auf die Marke.

Das Unternehmen wurde vor über 30 Jahren in Polen gegründet und ist heute einer der größten Hersteller der Welt im Bereich Farbkosmetik.

Make-Up Meister Arthur Auinger war bereit und die Produktpalette mit seinen ganzen Vorteilen vorzustellen und ließ es sich nicht nehmen, uns auf Wunsch „aufzuhübschen“. Dieses tolle Angebot nahm ich sehr gerne an! Ich habe mich unter den Händen von Arthur Auinger sehr wohl gefühlt, seine ruhige Art, sein Wissen zu teilen und das behutsame, professionelle Auffrischen waren wie ein Wellness-Moment für mich.

Inglot-Produkte könnt Ihr in den niedergelassenen Stores oder im Inglot-Onlineshop einkaufen! Viel Spaß beim stöbern!

Katjes

Kennt Ihr „Glücksgefühle“? Also, ich meine die Glücksgefühle von Katjes?

Ich kannte sie bis zum „Frühlingserwachen“ auch noch nicht.

Sie standen uns jederzeit zum Naschen bereit und ich konnte nicht umhin, sie auszuprobieren. Ab da an war es um mich geschehen. Ein absolut himmlisch fruchtiges und verganes Naschvergnügen!

Dabei habt Ihr die Wahl zwischen Frucht oder Laktritz! Oder aber beides in einer Kombination!

Egal, wofür Ihr Euch entscheidet, es ist einfach lecker!!!

Rossi

Ein kleines Frühstück vorne weg? Mit Kaffee und leckeren Croissants? Ein köstliches Mittagsessen? Kekse gegen das Nachmittagstief?

Dafür und für mehr, sorgte Herr Fusco beim Frühlingserwachen.

Besonders gut gefallen haben mir der rege Austausch mit anderen Bloggern an den süß gedeckten Tischen gefallen. Die Stimmung war positiv, die Gespräche entspannt und das Essen lecker! Perfekt!

Aperititvo Rosato

Was für eine köstliche Begrüßung gleich am Eingang zum Bloggerevent!

Wir wurden mit dem Apertitivo Rosato von Ramazotti begrüßt.

Ein leichter, spritziger Aperitif mit einer Kombination aus Hibiskus- und Orangenblüten und einem geringen Alkoholgehalt von 15% Vol.

Der Aperitif stellt eine perfekte Basis für vielfältige Drinks dar, wobei der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Ich kannte den Aperitif noch nicht und war schon gleich nach dem ersten Schlückchen hin und weg, es schmeckte einfach himmlisch.

Ich bin mir sicher, immer, wenn ich in Zukunft einen Aperitivo Rosato trinke, werde ich mich an dieses wunderbare Frühlingserwachen von Bloggerpoint erinnern!

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team von Bloggerpoint, für dieses tolle Event! <3

Mein erstes mal im Hostel Pyjama Park Reeperbahn (Werbung)

Allgemein, Events, Travel 16 Comments »

Ende Februar lud die liebe Anna von MisseskleineWelt zum Bloggertreffen KlönunKieken nach Hamburg ein, eine Übersicht über die Highlights könnt Ihr hier nochmal nachlesen! Ein Highlight war das Pyjama Park Hotel/Hostel auf der Reeperbahn!

Wir durften zwei Nächte im Hotel/Hostel Pyjama Park St. Pauli übernachten. Ich war in der Gruppe, die im Hostelzimmer schlafen durfte. Ich war sehr gespannt, hatte ich doch noch nie in meinem Leben in einem Hostel übernachtet. Aber irgendwann ist immer das erste mal, nicht wahr?

Lage

Das Pyjama Park Reeperbahn, liegt – wie der Name schon verrät – direkt an der Reeperbahn. Also mittendrin statt nur dabei. Zum PyjamaPark gehört auch eine PyjamaBar und in diese verirrte ich mich zuerst, weil ich annahm, das wäre der Eingang. Falsch gedacht. Ich wurde freundlich nach draußen und nach links zur Eingangstür verwiesen. Dann geht es eine kleine Treppe hoch und schon steht man im Eingangsbereich mit Empfangstresen, Polstermöbeln zum Lümmeln und einer kleinen Sitzecke für gemütliches Beisammensein und guten Gesprächen.

Svenja und ich waren vor der vereinbarten Zeit im Hostel und als wir freundlich nach gefragt haben, ob wir vom „Team Anna Möller“ wohl schon unsere Koffer abstellen konnten, was das problemlos möglich. Toller Service! Unser Gepäck wurde hinter dem Tresen verstaut und wir machten uns auf den Weg, die schöne Hansestadt Hamburg zu erkunden.

Ausblick aus dem Hostelzimmer

Hostelzimmer

Bei den Hostelzimmern (22 an der Zahl) könnt Ihr wählen, ob Ihr das Fenster zum Hof (hinten raus) oder doch lieber mittendrin (vorne raus) haben möchtet. Unser Hostelzimmer mit vier Kojen (Holzpaletten mit Matratzen), lag nach vorne raus und man bekommt schon ein wenig mit, wie unten die Party läuft.

Es stehen ebenfalls 28 Hotelzimmer zur Verfügung!

Ich schlafe grundsätzlich mit Ohrstöpsel, weil ich extrem geräuschempfindlich bin, doch ich habe geschlafen, wie ein Bär! Ausreichend Schlaf ist für mich wichtig, sonst bin ich nicht funktionsfähig und ich freute mich sehr darüber, dass das auch in einem Hostel auf dem Kiez möglich ist.

Ausblick aus dem Hostelzimmer

In allen Zimmern befindet sich neben den Schlafkojen ein Waschbecken mit Spiegel und zum Duschen geht es ab ins großzügige Etagenbad, welches Ihr Euch mit maximal 3 weiteren Zimmern teilen müßt. Ebenso, wie die zwei separaten WC´s. Alle Hostelzimmer sind mit Satelliten-TV und W-Lan kostenlos ausgestattet. Wir hatten allerdings den Fernseher nicht ein einziges mal an.

Frühstück

Ebenfalls ist es möglich, ein Frühstück im PyjamaPark hinzuzubuchen, was wir natürlich gemacht haben. Wir hatten schließlich viel vor, also war eine gute Stärkung am Morgen unabdingbar. 

Ich war erstaunt, was es doch alles zum Frühstück gab, damit hatte ich nicht gerechnet. Mozarella mit Tomaten, Soja-Joghurt und frisch gemachte Waffeln, gehören sonst nicht zu meinem Frühstücksprogramm. Ich habe das Frühstück mit der tollen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten in vollen Zügen genossen.

Samstagabend, nach einem mehr als ereignisreichen Tag, hatten wir alle keine Motivation mehr, uns noch irgendwo außerhalb zu vergnügen. Wir Mädelz haben es uns in einer gemütlich eingerichteten Ecke im Foyer nieder gelassen und ließen alles Erlebte Revue passieren und führten tolle Gespräche!

Übrigens: Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt. Ab 22 Uhr ist die Eingangstür verschlossen, ab da an gilt: für Einlaß bitte klingeln!

Impressionen

Sonntagmorgen, nach dem Frühstück bin ich noch ein wenig durch die Räume gezogen und habe ein paar Aufnahmen für Euch eingefangen. Bilder sagen mehr als Worte 🙂

Zeitschriften lagen im Empfangsbereich ebenfalls für jeden Geschmack aus!

Ich habe mich sehr über diesen Postkartenständer gefreut, ich sammel nämlich diese Art von Postkarten!

Wandbild: Udo Lindenberg – Er gehört eben einfach dazu! 🙂

Auch den F.C. St. Pauli findet man an der Wand! 🙂

Fazit:

Wer günstig im Mitten des Geschehens übernachten möchte, der kann sich für kleines Geld im Pyjama Park Hotel/Hostel einbuchen und wird bestens versorgt!

Herzlichen Dank ans Pyjama Park Reeperbahn! Ich habe mich bei Euch gut aufgehoben gefühlt und empfehle Euch gerne weiter!!!

Kontaktinformationen:

Pyjamapark / Pyjamabar

Behrmann & Geßler KG
Reeperbahn 36
20359 D-Hamburg
Telefon: +49 (0)40 31 48 38
E-Mail: reeperbahn@pyjama-park.de 

Homepage

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: