Messebesuch auf der Beauty Düsseldorf 2018

Allgemein, Beauty, Events 8 Comments »

Schon ganz früh in diesem Jahr stand der Messebesuch auf der Beauty Düsseldorf 2018 in meinem Kalender!

Ganz spontan ergab es sich dann, dass Annette & Bernhard von Beauty-Focus-Eifel und Tanja von Sunny´s  Bio-Beautywelt und ich gemeinsam auf die Beauty Düsseldorf 2018 gehen wollten. Kurzerhand wurde Treffpunkt und Uhrzeit geplant und dann kam es, wie es kommen mußte. Tanja fiel leider aus gesundheitlichen Gründen aus. Aber dafür steht die Planung für den Messebesuch Beauty Düsseldorf 2019 für uns schon fest.

Beauty Düsseldorf 2018 Modell im schwarzen Feder-Kleid

Die Beauty in Düsseldorf ist die Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuss, Wellness, Spa! Hier erfahrt Ihr alles über die neuesten Beauty-Produkte, aktuellen Trends und angesagten Treatments.

Read the rest of this entry »

Ambiente 2018 meine persönlichen Eindrücke

Allgemein, Events 20 Comments »

Die Ambiente 2018 fand vom 09. – 13. Februar 2018 in der Messe Frankfurt statt.

Die Ambiente 2018 wollte ich mir auch dieses Jahr nicht entgehen lassen. Letztes Jahr war ich zum ersten mal auf der Ambiente, hier könnt Ihr meinen Bericht gerne nochmal nachlesen.

Ambiente 2018 Quickfinder Flyer deutsch Probenqueen

Die Ambiente ist die größte Konsumgütermesse außerhalb Asiens. Sie findet jährlich im Februar in den Messehallen in Frankfurt am Main statt. Maßgeblich sind die Produktbereiche „Living“ (Dekorationsartikel und Einrichtung), „Giving“ (Geschenkartikel) und „Dining“ (Haushaltswaren und Küchenbedarf).

Ambiente 2018 Schlüsselband Presseticket Natascha Reis Probequeen

Nachdem ich mich bei der Messe Frankfurt für die Ambiente 2018 akkreditiert habe, lud ich mir die Ambiente App auf mein Handy runter und suchte nach interessanten Ausstellern auf der Messe. Ich wollte gerne wieder zu den Firmen gehen, die ich letztes Jahr besucht hatte. Entweder um den Kontakt aufzufrischen oder den Kontakt vertiefen. Nebenher wollte ich neue Eindrücke und Ideen sammeln. Denn für mich ist die Ambiente pure Inspiration.

Römertopf

Mit Römertopf verbinde ich Erinnerungen an meine Kindheit. Haben wir doch zu besonderen Anlässen leckere Braten, Enten oder Gänse in meinem Elternhaus zubereitet. Ich bin mit Römertopf groß geworden und noch immer hat mein Vater in seinem Haushalt den klassischen Römertopf. Ich werde ihn bei nächster Gelegenheit fotografieren und ihn Euch auf einen meiner Social-Media-Kanälen präsentieren.

Ambiente 2018 Römertopf Probenqueen

Die Begrüßung bei Römertopf war sehr freundlich, ja fast schon freundschaftlich. Bei meinem Eintreffen wurde der Messestand gerade umgebaut, weil man Johann Lafer erwartete und man bat mich um ein wenig Geduld. Kein Problem, gab es doch genug Neuigkeiten bei Römertopf zu entdecken, z. B. die neue Römertopf-Serie „Lafer BBQ“!

Ambiente 2018 Römertopf Plakat mit Johann Lafer Probenqueen

Als Johann Lafer auf dem Messestand eintraf wurde es plötzlich sehr voll. Alle wollten Selfies mit dem Starkoch haben und mit professioneller Ruhe kam er den einzelnen Wünschen nach. Ziemlich faszinierend fand ich, wie elegant er die neue Ausgabe seines Magazins „Johann Lafer“ signierte. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, mir auch ein signiertes Exemplar geben zu lassen. Wobei ich es viel spannender und aufregender finden würde, diesem Mann beim Kochen und/oder beim Grillen zuzusehen!

Ambiente 2018 Römertopf Johann Lafer BBQ Grillplatte Probenqueen

Mitten im Trubel um Johann Lafer fiel mir ein junger Mann auf, den ich immer wieder anschaute, aber nicht einordnen konnte. Er kam mir so bekannt vor, doch mir wollte einfach nicht einfallen, wer es war, selbst nicht im Gespräch mit Ihm. Später, als er mein Instagram-Posting von der Ambiente kommentierte, wußte ich es: Christian Senff

 Ambiente 2018 Römertopf Kresseigel Probenqueen

Den KresseIgel von Römertopf finde ich einfach ganz zauberhaft. Nicht nur für die eigene Fensterbank in der Küche, sondern auch als hübsche Geschenkidee.

Kahla – Porzellan für die Sinne

cupit ist die Becherkollektion von Kahla, die für den Genuss von Getränken und Snacks sorgt! Dabei spielt es keine Rolle, ob unterwegs, am Arbeitsplatz oder zuhause.

Ambiente 2018 Kahla Cupit Becher by Lisa Keller Probenqueen

Die Magic Grip Silikonapplikation an Grifffläche und Boden garantiert einen rutschfesten Stand, isoliert die Wärme und sorgt dafür, dass der Becher weich und griffig in der Hand liegen. Die cupit Becher sind innovativ und der perfekte Begleiter im Alltag. Die Deckel der cupit Becher weisen eine runde Vertiefung auf, in der ein zweiter cupit Becher wie angegossen passt. Somit können mehrere Becher problemlos übereinander gestapelt werden.

Neu! Der Snackdeckel für den cupit!

Jetzt gibt es für den cupit einen Snackdeckel, der ein Ventil hat, der für den Druckausgleich sorgt. Füllt man ein heißes Getränk oder eine Suppe in den cupit Becher, wird der Verschluss nach links auf Wärme gedreht. Ist der Inhalt im cupit Becher kalt, wird der Verschluß nach rechts gedreht. Mit dieser Drehung ist der Deckel komplett verschlossen.

Durch die seitlich angebrachte Lasche wird das Abnehmen des Deckels erleichtert. Den Cupit-Becher mit dem Snackdeckel stelle ich Euch in einem gesonderten Blogartikel genauer vor. Ebenso wie eine andere schöne Neuheit von Kahla. Stay tuned.

Koziol

Auf dem Messestand von Koziol wurden das neue SUPERGLAS eindrucksvoll präsentiert. Die neue Gläserserie besteht aus einem ganz besonders widerstandsfähigem Material. Es isoliert viermal besser als herkömmliche Gläser und ist praktisch unkaputtbar. Durch seine Bruchfestigkeit minimiert es die Gefahren für große und kleine Gäste. Darüber hinaus ist es superstylish und paßt perfekt ins moderne Umfeld.

Ambiente 2018 Superglas von Koziol Probenqueen

Man kann mit einem Hammer auf sie einschlagen und sie gehen nicht kaputt. Ich habe es selber ausprobiert. Unglaublich, aber wahr!

Die SUPERGLÄSER stehen mit glatter oder facettierter Oberfläche, in zehn Modellen zur Auswahl.

Ambiente 2018 Koziol Etagere in petrol Probenqueen

Zenker Creative Studio

Bei Zenker wurde mir die Serie „Zenker Creativ Studio“ ausführlich vorgestellt. Ich muss sagen, ich habe mich wirklich gleich in die außergewöhnlichen Backformen verliebt! Doch schaut selbst.

Ambiente 2018 Zenker Brezel Backform Creative Studio Probenqueen

Die Brezelbackform finde ich mega toll. Ich könnte mir gut vorstellen, Mini-Laugen-Brezel mit Käse und Mohn damit zu backen.

Ambiente 2018 Zenker Creativ Studio Snackbackform Probenqueen

Die Snackbackform finde ich so toll, weil sie eckige Aussparungen hat. Gerne würde ich damit Blätterteigtaschen mit Sauerkirschfüllung zaubern.

Wenn Ihr leidenschaftlich gerne backt, dann ist vielleicht das Zenker Creativ Studio etwas für Euch! Dort gibt es tolle Rezept und Ihr könnt Euch für Produkttests bewerben!

Zak! Designs

Auf dem Messestand von Zak! gab es wieder wunderschöne, farbenfrohe neue Produkte zu entdecken. Ich lasse einfach mal die Bilder für sich sprechen.

Ambiente 2018 Zak Designs gedeckter Tisch Probenqueen

Ambiente 2018 Zak Salatbesteck Löffel Probenqueen

Hugo Frosch Wärmflaschen

Zum Abschluß des Messebesuchs ließ ich es mir  nicht nehmen, den Messestand von Hugo Frosch zu besuchen. Im Laufe der gemeinsamen Zusammenarbeit ist hier ein fast freundschaftliches Verhältnis entstanden. Der Inhaber Herr Hugo Frosch persönlich präsentierte die Neuheiten seiner Wärmflaschen – Kollektion. Hier ein paar Einblicke!

Ambiente 2018 Hugo Frosch Herz Wärmflaschen Probenqueen

Ambiente 2018 Hugo Frosch Wärmflasche mit Sterndesign und Muff Probenqueen

Ambiente 2018 Blumen auf Stand von Hugo Frosch Wärmflaschen Probenqueen

Fazit:

Die Ambiente 2018 hat mir auch dieses Jahr wieder sehr gut gefallen. Es gibt es soviel Neuheiten zu entdecken und Altbewährtes zu erleben.  Ich finde ein Besuch auf der Ambiente lohnt sich auf jeden Fall. Eine liebe Bloggerfreundin von mir spielt auch schon mit dem Gedanken, nächstes Jahr auf die Ambiente zu fahren.

In den nächsten Tagen stelle ich Euch das eine oder andere Produkt von der Ambiente 2018 genauer auf dem Blog vor. Seid gespannt!

Seid Ihr auch auf der Ambiente 2018 gewesen?

Eure Natascha

Hier geht es zu den Ambiente-Eindrücken der lieben Svenja von Reviermädchen!

Die Rabattzwochen kommen plus Gewinnspiel!

Allgemein, Events 6 Comments »

Ihr Lieben, die Rabattzwochen kommen und Ihr habt die Möglichkeit günstig zu shoppen und etwas zu gewinnen! *Werbung*

Die Rabattzwochen kommen mit großen Schritten auf uns zu, am 01. Februar 2018 geht es los!

Die Rabattzwochen kommen Banner - Probenqueen

Was sind die Rabattzwochen?

Die Rabattzwochen verhelfen Euch zu einem unvergesslichen Online Shoppingerlebnis. Denn Ihr habt die tolle Möglichkeit, Gutscheine für all Eure Interessensgebiete wie

  • Apotheke/Drogerie
  • Baby
  • Kind und Spielzeug
  • Liebe und Beziehung
  • Parfum und Kosmetik
  • Reisen und Urlaub
  • Blumen und Geschenke
  • Essen und Trinken
  • Mode & Accessoires
  • Wohnen und Haushalt
  • Sport und Freizeit
  • Foto und Schreibwaren
  • Kfz
  • Tarife
  • Optiker
  • Online-Kaufhäuser
  • Tierbedarf
  • Elektronik
  • Finanzen
  • Unterhaltung

und vieles mehr zu erhalten.

Es warten über 70 Onlineshops mit exklusiven Gutscheinen von bis zu 60 Prozent Rabatt auf Euch. Da ist garantiert für jeden von Euch etwas dabei. Welche Onlineshops teilnehmen, findet Ihr ab dem 01. Februar 2018 auf rabattzwochen.de

Die Rabattzwochen kommen Banner-Rabattzwochen-Gewinnspiel Probenqueen

Na, habt Ihr nun Lust auf ein tolles Shoppingevent mit Eurer besten Freundin? Braucht Ihr noch ein tolles Geburtstagsgeschenk für Papa? Oder sucht Ihr noch ein schönes Valentinstagsgeschenk für Euren Liebsten? Vielleicht wollt Ihr Euch aber selber einfach mal eine kleine Freude machen und ein neues Parfum für den bevorstehenden Frühling kaufen? Oder braucht Ihr einfach ein Paar neue Schuhe? Dann sind die Rabattzwochen die absolut passende Gelegenheit dazu!

Save the Date 01. Februar 2018 bis 14. Februar 2018!

Die Rabattzwochen finden zum ersten Mal statt und gehen vom 01. Februar 2018 bis zum 14. Februar 2018. Und Ihr habt nun die großartige Chance, an einem mega tollen rabattzwochen.de – Gewinnspiel teilzunehmen!

Die Rabattzwochen kommen Gutschein-Gewinn-Bilder von Otto, Mydays, Christ, Tom Tailor - Probenqueen

Was könnt Ihr gewinnen?

Es werden auf rabattzwochen.de tolle Preise im Gesamtwert von Sage und Schreibe 3000 Euro verlost! Ihr habt richtig gelesen, der Gesamtwert der Gewinne beträgt 3000 Euro!!! Also da macht es doch richtig Freude, das Glück heraus zu fordern, oder?!

Folgende Preise werden verlost:

 1 x 1.000-Euro- Gutschein von otto.de

2 x 500-Euro-Gutscheine von mydays.de

3 x 200-Euro-Gutscheine von christ.de

4 x 100-Euro-Gutscheine von tom-tailor.de.

Ihr könnt an dem Gewinnspiel nur über rabattzwochen.de teilnehmen! 

Der Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 31. Januar 2018

Die Rabattzwochen kommen Rabattzwochen-Logo Probenqueen

Und jetzt bleibt mir nur, Euch viel Glück zu wünschen! Hier geht es zum Gewinnspiel! Auf ein fröhliches Online-Shopping-Event!

Eure Natascha

Bloggertreffen B-F-E 2017 in Ripsdorf

Allgemein, Events, Travel 21 Comments »

Am 02. September war es soweit. Annette und Bernhard von Beauty-Focus-Eifel luden zum zweiten Bloggertreffen B-F-E 2017 ein!

An dem Samstagmorgen holte ich meine Bloggerkollegin Petra in Herne ab und wir machten uns gemeinsam auf den Weg in die schöne Eifel. Ich persönlich hatte gewisse Zweifel bezüglich der 8 km langen Wandertour. Es war Regen angesagt und zwar über das komplette Wochenende.

Trotz unendlich vieler Baustellen kamen wir überpünktlich am vereinbarten Treffpunkt Hotel und Restaurant Breuer an.

Schon nach kurzer Zeit trudelten ebenfalls Tati und Martina ein, auch Alex stand plötzlich bei uns. Dann gab es erstmal eine fröhliche Begrüßungs- bzw. Vorstellungsrunde.

Da wir über Nacht in Ripsdorf bleiben wollten, gingen wir erstmal zum Hotel, um einzuchecken. Uns wurde nach Anklopfen sofort die Türe geöffnet und wir wurden freundlich begrüßt. Wir bezogen unsere Zimmer und packten erstmal unseren Kram aus.

Nach und nach schlugen alle Teilnehmerinnen des Bloggertreffens in Ripsdorf auf. Nachdem wir uns alle lauthals begrüßt hatten, haben wir erstmal in einer gemütlichen Runde Tee und Kaffee getrunken und geschnattert. Dann klärte Annette uns ungefähr darüber auf, wie der Tag verlaufen würde. 

Bevor es mit der Wanderung los ging, mußte erstmal ein Gruppenphoto her. Gesagt, getan.

Bloggertreffen B-F-E 2017 Gruppenphoto Probenqueen

Teilnehmerinnen des B-F-E Bloggertreffen 2017 waren:

Silvia von Silifyinfo, Inge von Charlys Testwelt, Brigitte mit Ihrer Tochter Carina von FreshWorld, Tanja von Colorful Things, Marion von Beauty and Pastels, Maike von Miss Declare, Martina von Lifestyformeandyou, Alex von OrangeDiamond, Petra von Helenes Welt, und natürlich Annette und Bernhard von Beauty-Focus-Eifel

Inge, Martina und Petra gingen danach wieder in den Gasthof Breuer zurück, weil Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Wanderungen teilnahmen. Später stieß noch die angeschlagene Maike mit Ihrem Freund Matthias hinzu.

Der Rest der Truppe machte sich frohen Mutes auf den Weg!

Annette hatte für uns eine „Wanderkarte“ mit Hinweisen zur Strecke vorbereitet. Doch vor lauter Geschnatter haben wir die Wegweiser oft gar nicht wahr genommen. So mußten wir doch das eine oder andere mal die Wegrichtung ändern.

Die Wanderung machte unglaublich viel Spaß. Alle waren unglaublich gut gelaunt. Es wurde geschwatzt, gewandert, fotografiert und gelacht, was das Zeug hält. Die Stimmung war unglaublich gut.

Zumindest war sie schön, bis wir zu einer klitzekleinen Steigung kamen. Ab da war für mich „schön“ vorbei. Annette erzählte etwas von 50 m einen Berg hoch kraxeln, was sich dann tatsächlich als ein über 500 m hoher Berg entpuppte. Erst war ich noch frohen Mutes. Doch dann machte der Weg einen scharfen Knick nach links und als ich sah, was da vor mir lag, wollte ich eigentlich schon nicht mehr.

Ich fasse mich kurz. Ich habe den Berggipfel des Kalvarienberges im Lampertstal erklommen! Schnaufend, tobend, schreiend, erschöpft, vor Verzweiflung lachend, aber ich habe ihn erklommen.

Annette hatte zwischenzeitlich Sorge, dass ich Sie den Berg wohl runter schupsen würde, sobald ich Sie erreicht hätte. Ich habe mit dem Gedanken gespielt, aber nur so für drei Sekunden.

Oben auf dem Berg warteten Inge, Martina und Petra mit Müsliriegel und Getränke auf uns. Welch eine Wohltat. Wir verkosteten verschiedene Smoothies, Infused Waters und Energie Drinks der Firma Voelkel und mega leckere Müsliriegel der Firma Taste of Nature.

Nachdem wir uns alle gestärkt hatten, ging es den Berg auf der anderen Seite wieder herunter und unsere Wanderung ging weiter. Ab da an ging das Laufen eigentlich wie von selbst.

Jedoch war ich persönlich sehr froh, als wir endlich wieder in die Gaststube Breuer einkehrten. Nein, ich wollte keinen Meter mehr laufen.

Nachdem wir alle wieder startklar waren fuhren wir mit den Autos zum Eifalia Schmetterlingsgarten in Arhütte.

Dort konnten wir uns völlig der Beobachtung und Faszination tropischer Schmetterlinge bei tropischen Klima hingeben.

Schmetterlinge, Schildkröten, Echsen und auch Zwergwachtel-Babies kreuzten unseren Weg. 

Dann ging es zurück zu unserer Unterkunft! Auf dem Parkplatz überreichte Annette jedem von uns eine Goodiebag, die Freude aller war sehr groß!

Herzlichen Dank an die Sponsoren für die schöne Goodiebag!

Bioturm

Chiara Ambra

Fesche Gretl

Hugo Frosch Wärmflaschen

Jentschura

Kneipp

Mysalifree

Taste of Nature

Tautropfen

Toscana Naturkosmetik

Voelkel

Vivara

Weleda

Danach ging es auf´s Zimmer, kurz frisch machen und dann ab in die Gaststube. Essen auswählen, schlemmen, trinken und tolle Gespräche führen.

Der Abend ging schneller vorbei, als gedacht, waren wir doch alle wohl ganz schön mitgenommen von den Erlebnissen und Eindrücken des Tages!

Liebe Annette, lieber Bernhard! Ich danke Euch herzlich für die tolle Organisation dieses mal wieder unvergesslich schönen Tages in der Eifel, der diesmal ganz im Zeichen der Natur stand! Und für meine lieben treuen Leser! Dies war Tag 1 des Bloggertreffens B-F-E 2017!

Teil 2 folgt und ich kann Euch eines verraten, es wird spannend!

Herzliche Grüße,

Eure Natascha

 

 

Summer Feeling 2017 Bloggertreffen im Gruga-Park

Allgemein, Events 34 Comments »

Alle Jahre wieder findet das Bloggertreffen von Martina von Lifestyle-for-me-and-you statt. Dieses Jahr mit dem schönen Titel Summer Feeling 2017!

Das Treffen fand in diesem Jahr am 15.07.2017 im Gruga-Park Essen statt. Den Gruga-Park kenne ich schon seit meiner Kindheit, doch seit meinem letzten Besuch sind schon sehr viele Jahre vergangen.

Um 12 Uhr traf ich am vereinbarten Treffpunkt ein und war überglücklich schon die ersten bekannten und lieben Gesichter einiger Teilnehmer zu entdecken. Die Begrüßung war schlicht weg ein großes „Hallo“ mit viel Gelächter, Albernheiten und Frohsinn. Mehr möchte ich dazu eigentlich nicht schreiben, die Beteiligten wissen Bescheid und für die anderen lasse ich die Bilder sprechen. Nur soviel: DEN Paten gibt es wirklich, ich habe IHN gesehen!

Martina verteilte bei der Ankunft jedes Teilnehmers ein kleines Care-Paket. Ist Essen und Trinken bei einer Tour durch den großen Gruga-Park doch von essentieller Wichtigkeit!

Wir hatten diesmal bekannte und unbekannte Gesichter in der Bloggergruppe, doch die Chemie paßte perfekt. Keiner fiel aus der Rolle, kein Gezicke, kein Gezanke. Das hat sicherlich mit zum Großteil dazu beigetragen, dass wir alles in allem einen entspannten, fröhlichen und wunderbaren Tag zusammen erlebt haben.

Teilnehmer

Annette & Bernhard von Beauty-Focus-Eifel

Elke von EinfachElke

Kerstin von Testgulasch

Petra von DieTestfeedeluxe

Maike von MissDeclare

Brigitte von Freshworld

Inge von CharlysTestwelt

Tati von ColorfulThings

Martina von Lifestyleformeandyou

Als alle Teilnehmerinnen eingetroffen waren, gingen wir geschlossen in den Park. Uns kostete der Eintritt in den Gruga-Park Essen nur 3,00 Euro, weil wir eine Gruppe mit über 10 Teilnehmern waren. Der reguläre Eintrittspreis liegt bei 4,00 Euro.

Martina macht jedes Jahr bei Ihrem Bloggertreffen eine Challenge. So auch in diesem Jahr. Wir wurden ratzi-fatzi in zwei Gruppen eingeteilt, wobei wir unser Geschwisterpärchen Petra und Kerstin und unser Pärchen Annette und Bernhard rigeros trennten.

Schon erteilte Martina uns die Anweisungen, was wir wie, wann, wo, warum und in welchem Zeitraum zu erledigen hatten. Und bitte keine Ausreißer. Bevor ich es richtig mitbekam, war die erste Gruppe schon im Park unterwegs, während unsere Gruppe noch über den Parkplan sinnierte, wo wir uns eigentlich befanden und wo wir denn hin müßten. Ich war da bestimmt keine große Hilfe, denn ich habe wirklich keinen großen Orientierungsinn.

Als wir uns einige waren, ging es los und schon nach kurzer, ja sehr kurzer Zeit, legten wir gleich den ersten Stop ein. Nicht um uns auszuruhen, sondern um uns sportlich zu betätigen. Ist ja eigentlich auch überhaupt nicht mein Fall, aber Elke hat mich so lieb motiviert, dass ich gar nicht anders konnte 😉

Tja, und da stand sie plötzlich, die Martina und schon gab es wieder Anweisungen, dass wir nicht trödeln sollten. Schließlich hätten wir einen vorgegebenen Zeitplan einzuhalten. Ähm. Jawohl, Ma´am! Komischerweise zog bei unserer sportlichen Betätigung die andere Gruppe einfach an uns vorbei, wobei sie beim Start eigentlich in die entgegen gesetzte Richtung gestartet war. Ups. Jetzt sollten wir uns aber ins Zeug legen.

Gesagt und nicht getan. Wir schlenderten gemütlich durch den Park und Annette schaute immerzu auf den Plan, ob wir denn auch noch auf dem richtigen Pfad zum ersten Zielpunkt waren. Natürlich waren wir richtig. Also konnten wir uns Zeit nehmen, noch in aller Ruhe am Eulenkäfig vorbei zu gehen und die Schönheiten zu bewundern.

Der nächste geplante Stop war dann im Vogel-Freiflug-Gehege, bei dem uns wunderschöne Vögel vor die Kamera kamen. Wir konnten uns einfach nicht los reißen. Es wurde über die Vögel gesprochen, Photos geschossen und Bernhard – unser Pate angelte eine Flamingo-Feder aus dem Teich. Es wurde verbotenerweise gegessen und getrunken, auch von mir. Hatte ich da Verbotsschild vor lauter Aufregung komplett übersehen und setze ahnungslos meine Trinkflasche an. Doch wie gut, dass uns eine Wärterin von dem Park, hart aber herzlich auf unser Fehlverhalten hinwies. Und schwups, war alles eß- und trinkbare wieder in den Taschen verschwunden. Dabei ist Essen und Trinken doch so unsagbar wichtig! Aber eben nicht im Vogel-Freiflug-Gehege.

Dann ging es ohne Umwegen, ohne Pausen ab in den Streichelzoo!

Ich kann es nicht in Worte wieder geben, was sich dort alles abspielte. Wenn ich daran zurück denke, kommen mir vor Lachen immer noch die Tränen. Nein, wie schön. Erwachsene Menschen werden wieder zu kleinen Kindern. Was ich allerdings besonders schön fand, keine von unseren Mädel´s  hat rumgezickt. Dabei kann man vor hungrigen Ziegen und Ziegenböcken doch schon mal Respekt haben. Doch alles ging gut.

Annette hatte die glorreiche Idee, dass wir für die Tiere Futter kaufen sollten. Schließlich mußte unsere Gruppe mit den Tieren auf ein Photo. Natürlich als Selfie. Ich kann das nicht weiter ausführen, es geht einfach nicht. Nur eines sei gesagt: ich würde es immer wieder tun!!!

Als wir uns endlich von den niedlichen Tierchen im Streichelzoo trennen konnten, steuerten wir gleich ein paar Meter weiter eine kleine Bude an. Beide Gruppen platzierten sich von einander getrennt an die Tische und versorgte sich erstmal mit allen möglichen Leckereien. Eis, Pommes, Cola. Ich entschied mich für mein Lieblings-Magnum-Eis in weiß. Doch als die liebe Inge neben mir Pommes knabberte, hätte ich ihr die schwupps unter der Nase weg mopsen können. Habe ich natürlich nicht getan, aber es ist mir schon schwer gefallen. An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, wie wichtig Essen und Trinken für den menschlichen Organismus ist. Dann gingen wir daran, die einzelnen Aufgaben zu Papier zu bringen.

Nachdem wir unseren Zeitpunkt des Losgehens zum nächsten Punkt einfach mal in Absprache mit Martina verschoben hatten, liefen wir zu Bahnhaltestelle im Gruga-Park. Wir durften nämlich umsonst mit der Gruga-Bahn durch den Gruga-Park fahren. Oh mein Gott, was das herrlich. Es wäre fast pure Entspannung gewesen, wenn Tati und ich nicht so viel rumgeblödelt hätten.

Als die Fahrt mit der Gruga-Bahn zu Ende war, stand uns tatsächlich noch eine Aufgabe bevor. Martina schickte uns eiskalt ins Labyrinth. Unsere Gruppe machte den Anfang. Ganz ehrlich? Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie wir da wieder rausgekommen sind. Jedenfalls waren wir schneller als das gegnerische Team. Was ganz klar daran lag, dass wir keine Zeit damit vergeudet haben, kleine Kinder um Hilfe zu bitten. Ätsch.

Nachdem wir alle wieder vereint waren und somit die letzte Aufgabe gemeistert war, suchten wir uns ein lauschiges Plätzchen, wo wir die Punkteauswertung der einzelnen Teams vornehmen konnten. Natürlich nicht ohne Essen und Trinken und ohrenbetäubends Gelächter, als wir unsere Geschichten vortragen mußten, was nicht so ganz einfach war

bei einem Rammler, der sich gerne das Fell über die Ohren ziehen lässt

und bei Ingo, dem Flamingo

Nachdem die Siegergruppe fest stand (natürlich erst nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen) schlenderten wir in aller Ruhe durch den wunderschönen Gruga-Park, wobei wir den einen oder anderen Stop eingelegt haben, um die Natur zu bewundern.

Wieder am Eingang angelangt, organisierte Martina, dass wir nun mit den Auto´s zum Irishpub Fritzpatrick´s fuhren, wo auf uns ein reservierter Tisch wartete. Ich glaube, wir sehnten uns alle nach Essen und Trinken.

Nachdem wir uns alle bei gutem Essen und tollen Gesprächen gestärkt hatten, trat ich gegen 21 Uhr happy und müde den Heimweg an.

Goodiebag

Söhnle-Personen-Waage von Leifheit

 Armband in rosegold von Silvity

Nagellackset von Catherine

Olivenholz-Kochlöffeln mit Gravur von diamandi

Travelbag von Spuersinn

Sante Duschgel & Maske plus Neobio Lippenstift von Hirschelkosmetik als „Trostpreis“ für den 2. Platz der Challenge

Armbanduhr von Otto Weitzmann – stelle ich Euch in einem gesonderten Blogbericht vor!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Martina, für die tolle Organisation. Besten Dank auch an die großzügigen Sponsoren.

Alles in allem war es wirklich ein perfekter Sommertag im Jahre 2017 im wunderschönen Gruga-Park, an den ich mich immer wieder gerne zurück erinnern werde. Lieben Dank auch an all die netten Mädel´s und unseren Bernhard. Es hat mir mit Euch einfach super viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße,

Eure Natascha

%d Bloggern gefällt das: