Schöne Haut mit Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere

Allgemein, Beauty, Produkttests 2 Comments »

In den letzten Wochen habe ich die Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere ausprobiert und berichte Euch nun gerne von meinen persönlichen Erfahrungen! *Werbung*

Ich habe Mischhaut und auch wenn einige Partien in meinem Gesicht trockener sind als andere, habe ich öfter das Problem, dass Gesichtspflegecremes meine Haut „zukleistern“ und sie anfängt zu „schwitzen“. Abends darf die Creme dafür etwas reichhaltiger sein.

Ich habe die Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere ausprobiert, die Feuchtigkeit spendet und die Faltentiefe reduziert.

Die Pflegelinie enthält einen Duo-Hyaluron-Komplex mit Hyaluronsäure in pharmazeutischer Qualität und dem Hyaluron-Aktiv-Konzentrat. Diese Kombination gleicht den Verlust der körpereigenen Hyaluronsäure aus und regt die Eigenproduktion an. Die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und innen aufgepolstert.

Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere Dosierkopf Nahaufnahme Probenqueen

Sowohl die Tags- und Nachtpflege befinden sich in einem praktischen Dosierspender mit jeweils 50 ml Inhalt. Den Dosierspender finde ich von der Anwendung her total klasse. Zum einen ist er hygienisch (man patscht nicht mit den Fingern in einer Cremedose herum), zum anderen lassen sich die Cremes dadurch perfekt dosieren!

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass die Pflegelinie Hyaluron Legere mit pharmazeutischer Hyaluronsäure ohne Konservierungsstoffe auskommt.

Hyaluron Tagespflege legere – 50 ml

Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere Tagespflege Verpackung Probenqueen

Ich habe morgens ca. anderthalb Pumpstösse der Tagescreme auf meiner gereinigten Gesichtshaut gleichmässig verteilt. Die Creme hat eine weisse Farbe und eine sehr leichte Konsistenz. Sie lässt sich leicht auf der Haut verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Ich hatte nicht das Gefühl, dass meine Haut zugekleistert ist, sondern noch „atmen“ konnte. Auch hat meine Haut nicht geschwitzt, sondern fühlt sich weich und geschmeidig an. Die Pflegewirkung hält den ganzen Tag über an, wobei meine Haut gegen späten Abend dann doch nach weiterer Pflege wünschte.

Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere Nachtcreme Verpackung Probenqueen

 

Hyaluron Nachtpflege legere – 50 ml

Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere Etikett Nahaufnahme Probenqueen

Abends habe ich ca. anderthalb Pumpstösse der Nachtpflege auf meiner gereinigten Gesichtshaut gleichmässig verteilt. Die Nachtcreme hat ebenfalls eine weisse Farbe und die Konsistenz ist reichhaltiger als die der Tagescreme. Auch die Nachtcreme lässt sich leicht auf der Haut verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Die Pflegegefühl, welches ich gleich nach dem Auftragen empfand, erlebte ich intensiver als bei der Anwendung der Tagescreme.

Medipharma Cosmetics Hyaluron Pflege Legere Creme auf Hand Probenqueen

Fazit:

Sowohl die Tages- als auch die Nachtpflege der Hyaluron-Pflegelinie Légére haben mich absolut überzeugt. Die Cremes ziehen schnell ein und fetten nicht. Meine Haut war absolut ausreichend gepflegt und wies schon nach einigen Tagen der Anwendung wesentlich weniger Trockenheitsfältchen auf. Mein Hautbild erschien im Gesamten glatter, ebenmäßiger und fühlte sich weicher an. Die Pflegeserie ist für normale bis trockene Haut geeignet und ich komme mit meiner Mischhaut sehr gut mit ihr zurecht. Für mich eine optimale Pflege von Frühling bis hin zum frühen Winter.

Zum Ende der Testphase, als es draußen richtig kalt wurde und drinnen die Heizung auf Hochtouren lief, bemerkte ich allerdings, dass die Pflegekraft der Cremes nicht mehr ausreichte, meine Haut fühlte sich trockener an. Für den Winter würde ich dann doch eher auf die Hyaluron Pflegelinie „Riche“ umsteigen, die mit ihrer reichhaltigen Textur speziell für die empfindliche bis sehr trockene Haut ausgelegt ist. Die Riche-Reihe ist ebenfalls in den hygienischen und praktischen Dosierspendern erhältlich sind. Ich habe im Internet die Preise für die Pflegeserie „Légére“ recherchiert und sie fangen pro Packung bei ca. 13 Euro an.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit einer Hyaluron-Pflegeserie gemacht? Vielleicht auch von Medipharma-Cosmetics?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

Pinkbox loves Joy Hugs and Kisses

Allgemein, Beauty, Boxen 8 Comments »

Da ist sie wieder, die neue Pinkbox Loves Joy Hugs and Kisses! Ich stelle Sie Euch den Inhalt meiner Box genauer vor! *Werbung*

Diesmal hatte ich mir den Inhalt der Pinkbox Loves Joy noch nicht vorher angeschaut, sie war eine absolute Überraschungsbox für mich.

Jelly Pong Pong Bare Necessities – Highlighting Pencil 1,5 g – 14,70 Euro

Pinkbox loves Joy Jelly Pong Pong Highlighter Pen Probenqueen

Der praktische Stift aus dem Hause Jelly Pong Pong kann als Highlighter, Lidschatten Base, Eyeliner und Concealer genutzt werden. Maracuja und Rooibos Tee Extrakte helfen dabei, deine Haut strahlen zu lassen.

Der kleine Stift mit dem stolzen Preis scheint ein echtes Allround-Talent zu sein. Auch wenn er 4 Produkte in einem vereint, werde ich ihn erstmal nicht benutzen, weil ich die aufgeführten Produkte alle einzeln im Gebrauch habe.

Weleda Lip Balm Rose 10 ml – 6,95 Euro

Pinkbox loves Joy Weleda Lip Balm Rose Probenqueen

Die cremig-leichte Pflege mit einem Hauch von Farbe und zarten Glanz unterstreicht die natürliche Schönheit der Lippen. Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl pflegen dabei die Lippen weich und geschmeidig.

Ich kenne das Weleda Lip Bald seit ca. 1 Jahr, allerdings in der kräftigeren Farbvariante. Da ich im Moment sehr trockene Lippen habe, kommt der Lip Balm wie gerufen und ich bin sehr gespannt, wie der Nude-Ton sich auf meinen eh schon sehr hellen Lippen machen wird.

Lancaster Mizellen Reinigungswasser 100 ml – 5,00 Euro

Pinkbox loves Joy Lancaster Mizellenwasser Probenqueen

Das sanfte Mizellen Reinigungswasser entfernt sanft das Make-up und klärt die Haut.

Über das Produkt freue ich mich sehr. Ich benutze jeden Tag Gesichtsreinigungswasser und dieses von der Firma Lancome kenne ich noch nicht. Die Größe finde ich perfekt für unterwegs.

Uma  Cosmetics Rouge Powder 5,3 g – 4,49 Euro

Pinkbox loves Joy Rouge Powder Raspberry Probenqueen

Der Frische-Kick für das Alltags-Make-up. Das samtweiche Rouge Powder Tropicolada/Multibubble Raspberry sorgt für Frische und Natürlichkeit im ganzen Gesicht.

Dieses Produkt von Uma Cosmetics kenne ich ebenfalls noch nicht. Da mir letztens mein Rouge im Badezimmer auf den Bodenfliesen in ca. eine Millionen Einzelteile zerplatzt ist, freue ich mich sehr über das Rouge Powder. Gerade jetzt im Winter kann ich damit meinem blassen Teint einen leichten Glow verleihen.

Treaclemoon Wild Cherry magic Körpermilch 350 ml – 3,95 Euro

Pinkbox loves Joy Treaclemoon wild cherry Körpermilch Probenqueen

Märchenhaft und voller Magie. Der fruchtig-süße Kirschduft wild cherry magic beflügelt die Fantasie und lässt den Alltag schwuppdiwupp wie von Zauberhand davon flattern.

Ich habe mal an der Körpermilch geschnuppert, sie riecht wirklich fruchtig-süß, sehr angenehm. Ob ich allerdings an meinem ganzen Körper so duften möchte, muss ich mir nochmal genau überlegen. Falls nicht, gibt die Körpercreme bestimmt auch eine tolle Handcreme ab und ein Hingucker im Badezimmer ist der hübsche Flacon auf jeden Fall.

Geschenk: Taste Nirvana Matcha Thai Style – 280 ml – 1,99 Euro

Pinkbox loves Joy Taste Nirvana Kokoswasser mit Matcha Probenqueen

Superclean und ungesüßt mit nur 2 Zutaten. Matcha Pulver & isotonisches Nam Hom Kokoswasser aus Thailand. Gut schütteln und fertig ist das magsische Elixier.

Ich habe vor einiger Zeit das Taste Nirvana pur mit weichen Kokosstückchen probiert. Ich fand es sehr lecker. Leider mag ich mal überhaupt keinen Matcha. Somit ist dieses Geschenk aus der Pinkbox loves Joy etwas, was ich verschenken werde.

Zeitschrift Joy

Pinkbox loves Joy Zeitschrift Magazin Joy Probenqueen

Bei der Pinkbox handelt es sich um eine hübsch verpackte Beautybox  mit 5 Beauty-Produkten in Original- oder Sondergröße inklusive einer Frauen- oder Lifestyle-Zeitschrift. Die PinkBox bekommt Ihr im Jahrsabo bereits für 12,56 Euro pro Box monatlich nach Hause. Versandkostenfrei. Die Produkte werden anhand Deines eingestellten Beautyprofils ausgewählt. Diese kannst Du nach dem Ausprobieren in Deinem Online-Profil bewerten und erhälst dafür PinkPoints. Für 100 PinkPoints bekommt Ihr eine PinkBox gratis.

Pinkbox loves Joy Flyer Logo Nahaufnahme Probenqueen

Fazit:

Die Pinkbox loves Joy ist abwechslungsreich und hat eine super Preis-Leistungsverhältnis. Mein Lieblingsprodukt aus der Box ist jetzt schon das Mizellen-Reinigungswasser von Lancaster. Ganz begeistert bin ich allerdings von dem Design der Box. Es ist einfach zuckersüß und ich werde mir die Box ganz sicher mal als Deko ins Wohnzimmer oder ins Schlafzimmer stellen.

Wie gefällt Euch die Pinkbox loves Joy? Welches Produkt würde Euch am meisten ansprechen?

Eure Natascha

Ambiente 2018 meine persönlichen Eindrücke

Allgemein, Events 20 Comments »

Die Ambiente 2018 fand vom 09. – 13. Februar 2018 in der Messe Frankfurt statt.

Die Ambiente 2018 wollte ich mir auch dieses Jahr nicht entgehen lassen. Letztes Jahr war ich zum ersten mal auf der Ambiente, hier könnt Ihr meinen Bericht gerne nochmal nachlesen.

Ambiente 2018 Quickfinder Flyer deutsch Probenqueen

Die Ambiente ist die größte Konsumgütermesse außerhalb Asiens. Sie findet jährlich im Februar in den Messehallen in Frankfurt am Main statt. Maßgeblich sind die Produktbereiche „Living“ (Dekorationsartikel und Einrichtung), „Giving“ (Geschenkartikel) und „Dining“ (Haushaltswaren und Küchenbedarf).

Ambiente 2018 Schlüsselband Presseticket Natascha Reis Probequeen

Nachdem ich mich bei der Messe Frankfurt für die Ambiente 2018 akkreditiert habe, lud ich mir die Ambiente App auf mein Handy runter und suchte nach interessanten Ausstellern auf der Messe. Ich wollte gerne wieder zu den Firmen gehen, die ich letztes Jahr besucht hatte. Entweder um den Kontakt aufzufrischen oder den Kontakt vertiefen. Nebenher wollte ich neue Eindrücke und Ideen sammeln. Denn für mich ist die Ambiente pure Inspiration.

Römertopf

Mit Römertopf verbinde ich Erinnerungen an meine Kindheit. Haben wir doch zu besonderen Anlässen leckere Braten, Enten oder Gänse in meinem Elternhaus zubereitet. Ich bin mit Römertopf groß geworden und noch immer hat mein Vater in seinem Haushalt den klassischen Römertopf. Ich werde ihn bei nächster Gelegenheit fotografieren und ihn Euch auf einen meiner Social-Media-Kanälen präsentieren.

Ambiente 2018 Römertopf Probenqueen

Die Begrüßung bei Römertopf war sehr freundlich, ja fast schon freundschaftlich. Bei meinem Eintreffen wurde der Messestand gerade umgebaut, weil man Johann Lafer erwartete und man bat mich um ein wenig Geduld. Kein Problem, gab es doch genug Neuigkeiten bei Römertopf zu entdecken, z. B. die neue Römertopf-Serie „Lafer BBQ“!

Ambiente 2018 Römertopf Plakat mit Johann Lafer Probenqueen

Als Johann Lafer auf dem Messestand eintraf wurde es plötzlich sehr voll. Alle wollten Selfies mit dem Starkoch haben und mit professioneller Ruhe kam er den einzelnen Wünschen nach. Ziemlich faszinierend fand ich, wie elegant er die neue Ausgabe seines Magazins „Johann Lafer“ signierte. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, mir auch ein signiertes Exemplar geben zu lassen. Wobei ich es viel spannender und aufregender finden würde, diesem Mann beim Kochen und/oder beim Grillen zuzusehen!

Ambiente 2018 Römertopf Johann Lafer BBQ Grillplatte Probenqueen

Mitten im Trubel um Johann Lafer fiel mir ein junger Mann auf, den ich immer wieder anschaute, aber nicht einordnen konnte. Er kam mir so bekannt vor, doch mir wollte einfach nicht einfallen, wer es war, selbst nicht im Gespräch mit Ihm. Später, als er mein Instagram-Posting von der Ambiente kommentierte, wußte ich es: Christian Senff

 Ambiente 2018 Römertopf Kresseigel Probenqueen

Den KresseIgel von Römertopf finde ich einfach ganz zauberhaft. Nicht nur für die eigene Fensterbank in der Küche, sondern auch als hübsche Geschenkidee.

Kahla – Porzellan für die Sinne

cupit ist die Becherkollektion von Kahla, die für den Genuss von Getränken und Snacks sorgt! Dabei spielt es keine Rolle, ob unterwegs, am Arbeitsplatz oder zuhause.

Ambiente 2018 Kahla Cupit Becher by Lisa Keller Probenqueen

Die Magic Grip Silikonapplikation an Grifffläche und Boden garantiert einen rutschfesten Stand, isoliert die Wärme und sorgt dafür, dass der Becher weich und griffig in der Hand liegen. Die cupit Becher sind innovativ und der perfekte Begleiter im Alltag. Die Deckel der cupit Becher weisen eine runde Vertiefung auf, in der ein zweiter cupit Becher wie angegossen passt. Somit können mehrere Becher problemlos übereinander gestapelt werden.

Neu! Der Snackdeckel für den cupit!

Jetzt gibt es für den cupit einen Snackdeckel, der ein Ventil hat, der für den Druckausgleich sorgt. Füllt man ein heißes Getränk oder eine Suppe in den cupit Becher, wird der Verschluss nach links auf Wärme gedreht. Ist der Inhalt im cupit Becher kalt, wird der Verschluß nach rechts gedreht. Mit dieser Drehung ist der Deckel komplett verschlossen.

Durch die seitlich angebrachte Lasche wird das Abnehmen des Deckels erleichtert. Den Cupit-Becher mit dem Snackdeckel stelle ich Euch in einem gesonderten Blogartikel genauer vor. Ebenso wie eine andere schöne Neuheit von Kahla. Stay tuned.

Koziol

Auf dem Messestand von Koziol wurden das neue SUPERGLAS eindrucksvoll präsentiert. Die neue Gläserserie besteht aus einem ganz besonders widerstandsfähigem Material. Es isoliert viermal besser als herkömmliche Gläser und ist praktisch unkaputtbar. Durch seine Bruchfestigkeit minimiert es die Gefahren für große und kleine Gäste. Darüber hinaus ist es superstylish und paßt perfekt ins moderne Umfeld.

Ambiente 2018 Superglas von Koziol Probenqueen

Man kann mit einem Hammer auf sie einschlagen und sie gehen nicht kaputt. Ich habe es selber ausprobiert. Unglaublich, aber wahr!

Die SUPERGLÄSER stehen mit glatter oder facettierter Oberfläche, in zehn Modellen zur Auswahl.

Ambiente 2018 Koziol Etagere in petrol Probenqueen

Zenker Creative Studio

Bei Zenker wurde mir die Serie „Zenker Creativ Studio“ ausführlich vorgestellt. Ich muss sagen, ich habe mich wirklich gleich in die außergewöhnlichen Backformen verliebt! Doch schaut selbst.

Ambiente 2018 Zenker Brezel Backform Creative Studio Probenqueen

Die Brezelbackform finde ich mega toll. Ich könnte mir gut vorstellen, Mini-Laugen-Brezel mit Käse und Mohn damit zu backen.

Ambiente 2018 Zenker Creativ Studio Snackbackform Probenqueen

Die Snackbackform finde ich so toll, weil sie eckige Aussparungen hat. Gerne würde ich damit Blätterteigtaschen mit Sauerkirschfüllung zaubern.

Wenn Ihr leidenschaftlich gerne backt, dann ist vielleicht das Zenker Creativ Studio etwas für Euch! Dort gibt es tolle Rezept und Ihr könnt Euch für Produkttests bewerben!

Zak! Designs

Auf dem Messestand von Zak! gab es wieder wunderschöne, farbenfrohe neue Produkte zu entdecken. Ich lasse einfach mal die Bilder für sich sprechen.

Ambiente 2018 Zak Designs gedeckter Tisch Probenqueen

Ambiente 2018 Zak Salatbesteck Löffel Probenqueen

Hugo Frosch Wärmflaschen

Zum Abschluß des Messebesuchs ließ ich es mir  nicht nehmen, den Messestand von Hugo Frosch zu besuchen. Im Laufe der gemeinsamen Zusammenarbeit ist hier ein fast freundschaftliches Verhältnis entstanden. Der Inhaber Herr Hugo Frosch persönlich präsentierte die Neuheiten seiner Wärmflaschen – Kollektion. Hier ein paar Einblicke!

Ambiente 2018 Hugo Frosch Herz Wärmflaschen Probenqueen

Ambiente 2018 Hugo Frosch Wärmflasche mit Sterndesign und Muff Probenqueen

Ambiente 2018 Blumen auf Stand von Hugo Frosch Wärmflaschen Probenqueen

Fazit:

Die Ambiente 2018 hat mir auch dieses Jahr wieder sehr gut gefallen. Es gibt es soviel Neuheiten zu entdecken und Altbewährtes zu erleben.  Ich finde ein Besuch auf der Ambiente lohnt sich auf jeden Fall. Eine liebe Bloggerfreundin von mir spielt auch schon mit dem Gedanken, nächstes Jahr auf die Ambiente zu fahren.

In den nächsten Tagen stelle ich Euch das eine oder andere Produkt von der Ambiente 2018 genauer auf dem Blog vor. Seid gespannt!

Seid Ihr auch auf der Ambiente 2018 gewesen?

Eure Natascha

Hier geht es zu den Ambiente-Eindrücken der lieben Svenja von Reviermädchen!

Brandnooz Box Januar 2018 manche mögen´s bunt

Allgemein, Boxen, Food & Drinks 2 Comments »

Die Brandnooz Box Januar 2018 ist bei mir eingetrudelt, mit dem schönen Motto „Manche mögen´s bunt“ *Werbung*

Ich freue mich ja immer über meine Boxen, aber auf die Brandnooz Box Januar 2018 habe ich mich besonders gefreut, ich dachte, zum Jahresauftakt wird die Box ein Knaller.

Auf das Nooz-Magazin freue ich mich schon sehr, ich werde es am Wochenende lesen. Es sind immer interessante Artikel enthalten und tolle Rezepte. Auch löse ich gerne das monatliche Kreuzworträtsel im Heft, wobei das manchmal ganz schön knifflig ist!

Brandnooz* wirbt damit, dass in der Classic Box immer neue Produkte von Top-Marken sind, mit einem Warenwert von über 16 Euro.

Wollen wir mal schauen, wie bunt die Box ist!

Gerolsteiner Sprudel medium 330 ml – 0,49 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Gerolsteiner Mineralwasser medium Flasche Probenqueen

Den Gerolsteiner Sprudel könnt Ihr nun auch in der praktischen 0,33 l PET Flasche kaufen. Das handliche Format der Flasche passt in jede Hand- oder Jackentasche.

Gerolsteiner Sprudel ist ja an sich nichts neues. Ich trinke es regelmäßig, wenn ich bei meinem Papa bin. Es ist sein Haus- und Hofmineralwasser. Ich finde die kleine Flasche in der Tat unglaublich handlich. Aber eine 0,5 l Flasche erfüllt in meinen Augen auch ihren Zweck, der wie seht Ihr das?

Maggi – Ideen vom Wochenmarkt Pak Choi Teriyaki 87 ml – 1,49 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Maggi Pak Choi Beef Teriyaki Probenqueen

Von der japanischen Küche inspiriert, ist die Würz-Paste zum Braten im Wok geeignet. Sie ist mi Sojasauce sowie Blütenhonig verfeinert und hat eine würzige, herb-süße Note.

Ich freue mich darauf die Paste auszuprobieren. Solche Gewürzpasten finde ich sehr praktisch, wenn es mal schnell in der Küche gehen soll. Ich kann mir dazu gut Hühnchen- , Schweine- oder Rindfleisch vorstellen. Dazu Bohnen, Zwiebeln, Brokkoli etc. und als Beilage Reis.

Gorden´s Premium Pink 5 cl – 1,89 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Gordon´s Fläschchen Probenqueen

Mit seinem Roséfarbton ist der Gin von Gordon´s ein Highligt. Er ist eine Balance zwischen Dry Gin, süßen Himbeeren, Erdbeeren sowie herben Johannisbeeren. In ein Glas mit Eiswürfeln und Erdbeeren geben mit Tonic auffüllen und genießen.

Ich hatte schon befürchtet, dass wieder eine Mini Flasche mit exqusisitem Alkohol in dieser Box sein wird. Leider ist es tatsächlich so eingetroffen, sehr vorhersehbar und das nimmt meiner Meinung nach den Pfiff aus der Box. Auch wenn sich dieser Drink sehr lecker liest. Allerdings ist gerade mal nicht die Zeit für Erdbeeren, also bleibt die Miniflasche noch eine Weile in meinem Kühlschrank versteckt.

Haribo Fruitilicious 160 g – 0,99 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Haribo Fruitilicious Fruchtgummi Probenqueen

Voller Geschmack bei 30 % weniger Zucker als herkömmliches Fruchtgummi mit 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Tja, kann man kaufen, muß man aber nicht. Wenn ich mal genau darüber nachdenke, dann kaufe ich nie kalorienreduzierte Lebensmittel. Vielleicht sollte ich damit anfangen, mein Körper würde es mir danken. Aber ich mag dann lieber den vollen und nicht den reduzierten Geschmack. Vielleicht probiere ich die Bärchen zusammen mit meiner Freundin, damit ich mitreden kann. Und den Rest darf sie dann getrost mit nach Hause nehmen.

Loacker Classic Napolitaner 90 g – 1,09 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Loacker Napolitaner Waffeln Probenqueen

Ich fasse mich kurz: 2 Lagen feine, zart-schmelzende Haselnusscreme zwischen 3 knusprig-leichten Waffelblättern.

So langsam habe ich den Eindruck, dass Loacker an dem Unternehmen Brandnooz beteiligt ist.

Ich finde es auch extrem schade, dass Brandnooz es nicht für nötig hält, auf die Kundenkritiken in irgendeiner Form einzugehen. Wozu gibt es den Blog, die Foren, die Internetseite, wo ich die Möglichkeit habe mich zu äußern (positiv wie negativ), wenn ein Unternehmen es mal überhaupt nicht interessiert, was der Kunde möchte? Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht!

Die X-te Packung Loacker wird von mir auch wieder verschenkt.

Lipton Daily Boost Beauty Tee – 20 Teebeutel – 2,49 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Lipton Beauty Time Tee Probenqueen

Wohlfühlen leicht gemacht. Der Daily Boost besteht aus Grüntee kombiniert mit Kurkuma, Zitronenverbene und Ingwer . Der Beauty Time besteht aus Grüntee kombiniert mit Zitronengrass, Hibiskus und Granatapfelschalen. Beide Sorten enthalten Vitamin C.

Der Beautytee trifft von den Inhaltsstoffen schon eher meinen Geschmack. Leider mag ich überhaupt keinen Grüntee. Doch Tee kann man ja jederzeit prima verschenken!

Kattus Panrustici Vollkorn 100 g  1,99 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Kattus Panrustici Probenqueen

Die neuen Snackstangen von Kattus gibt es in den Sorten Vollkorn oder Oliven. Sie werden handgerollt und nach traditionell intalienischem Rezept aus Hefeteig und hochwertigem Olivenöl gebacken. Pur oder als Begleiter zu Wein, Käse oder Antipasti.

Die Panrustici werde ich ganz sicher abends mal in einer gemütlichen Runde ausprobieren. Mit Käse, Weintrauben und einem leckeren Thunfisch-Dip oder Aioli. Ganz gewiß ein leckerer Snack.

Kinder Happy Hippo cacao 5 x 20,7 g –  1,59 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Kinder Happy Hippo Cacao Probenqueen

Die raffinierte Kombination aus feiner Milch- und Kakaocreme in einer lustigen Knusperwaffel beitet einzigartigen Genuss für Jung und alt.

Am Wochenende fahre ich auf die Ambiente nach Frankfurt. Da werde ich die Happy Hippo´s mitnehmen und an meine Bloggerfreundinnen verteilen und mir Ihre Meinung einholen. Ich werde das Produkt probieren, aber ich weiß schon jetzt, dass ich es mir gewiß nicht nachkaufen werde.

Rama Cremefine zum Kochen 7% 200 g – 0,69 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Rama Cremefine zum Kochen Probenqueen

Leichter Genuss aus dem Vorratsschrank. Die neue Rama Cremefine zum Kochen ist ungekühlt haltbar und hat weniger Fett als klassische H-Sahne.

Das Produkt werde ich auf jeden Fall verwenden und bin auf den Geschmack gespannt. Ich mag es gerne, wenn meine selbst zubereiteten Gerichte einen Hauch von Rahm haben. Sei es Käsesoße oder Pilz-Zwiebel-Rotweinsoße zu Pasta.

Saucenfritz Honig Senf 145 ml – 3,49 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Saucenfritz Honig-Senf Dressing Probenqueen

Lieblicher Blütenhonig, feiner Dijonsenfschärfe und milde Säure eines weißen Balsamico-Essigs vereinen sich zu einem kontrastreichen Geschmack.

Dieses Produkt begeistert mich. Weil ich es schon kenne und es unglaublich lecker finde. Ich habe schon selbst versucht, ein leckeres Honig-Senf-Dressing zu zaubern, ist mir bisher noch nicht gut gelungen. Daher greife ich gerne auf das vielseitige Fertigsoßen-Angebot zurück. Dieses Produkt ist genau nach meinem Geschmack.

Catrice ICONail Gel Lacquer 40 g – 2,99 Euro

Brandnooz Box Januar 2018 Catrice Nagellack Flasche Probenqueen

Bis zu 7 Tage Halt ohne Topcoat.

Bei mir hält dieser Nagellack niemals so lange! Das weiß ich jetzt schon. Ich hatte bisher weder einen Catrice ICONail Nagellack, noch einen Lack in dieser Farbe. Sie ist für mich gewöhnungsbedürftig, aber ich werde sie ausprobieren und berichten.

Die berechtigte Frage ist nun: Was macht ein Beauty-Produkt in einer Foodbox? Und was ist, wenn die Abonnentin Gelnägel hat oder gar keinen Nagellack trägt? Oder wenn der klassische Abonnent ein Mann ist?

Die Geste, dem Kunden eine Aufmerksamkeit zu schenken, finde ich schön. Mit Speck fängt man Mäuse.

Aber ich fände es besser, wenn es dann eher etwas wäre, was Männer und Frauen benutzen könnten. Ok, auch Männer können Nagellack tragen, keine Frage.

Viel besser fände ich jedoch, wenn Brandnooz endlich mal auf Kundenanregungen eingehen würde und somit zeigt, dass Ihnen das Feedback der Kunden wichtig ist. 

Fazit:

Das Motto der Box „Manche mögen´s bunt!“ finde ich eigentlich ganz gut getroffen, die Produkte sind abwechslungsreich. Aber mir fehlt irgendwie der Pfiff. Ich hatte zu wenig Wow-Momente beim Unboxing. Der Warenwert meiner Box beträgt 16,20 Euro (ohne Nagellack). Ich hoffe, die Februarausgabe begeistert mich mehr.

Mein Lieblinglingsprodukt aus der Brandnooz Januar 2018 ist ganz klar das Honig-Senf-Dressing von Saucenfritz.

Wie gefällt Euch die Brandnooz Box Januar 2018?

Eure Natascha

*Afiliate-Link

Anne, rette mich! von Mia Bruckmann mit Interview und Gewinnspiel

Allgemein, Bücher 20 Comments »

Anne, rette mich! ist der erste Kriminalroman von Mia Bruckmann! *Werbung*

Anne, rette mich! ist der erste Fall für die Kriminalhauptkommissarin Anne von Hohenstedt, der erste Kriminalroman von Mia Bruckmann, die ich interviewen durfte. Ich finde einen Blick hinter die Kulissen überaus spannend. Ein Gewinnspiel gibt es für Euch auch, doch dazu später mehr. Nun habt einfach viel Freude beim Lesen!

Mia Bruckmann Cover Anne, rette mich Probenqueen

Klappentext

Stuttgart: Ein Anruf am frühen Morgen reißt Anne aus dem Bett. Eine junge Frau wurde tot im Rosensteinpark gefunden. Was anfänglich nach einem Routinefall aussieht, entwickelt sich rasch zum Wettlauf gegen die Zeit. Eine weitere Frau, die der Toten verblüffend ähnlich sieht, verschwindet. Wird Anne von Hohenstedt es schaffen, den Täter rechtzeitig zu stellen, um weitere Morde zu verhindern? Dank der tatkräftigen Unterstützung ihres Teams scheint die Lösung nahe zu liegen. Dann stockt der Fall. Nun ist es Zeit für das so genannte Ritual, das Anne und ihre Zwillingsschwester Eva in ausweglosen Situationen praktizieren. Kurz danach steht Anne vor einem brisanten Interessenkonflikt. Ist nun alles verloren?

Fesselnde Spannung

Ich war sehr auf den Kriminalroman Anne, rette mich! gespannt. Nicht zuletzt deswegen, weil sich doch im Laufe der Zeit ein wunderbarer Kontakt zu Mia Bruckmann aufgebaut hat, den ich nicht mehr missen möchte.

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein  Bücherwurm bin. Lesen entspannt mich. Jedenfalls dann, wenn ich voll und ganz in das Buch eintauchen kann. In der zweiten Jahreshälfte 2017 habe ich an einigen Leserunden teilgenommen und leider waren die Bücher mehr als zäh. Die Themen der Krimis schienen hochinteressant. Die Story stellte sich als „zähflüssig“ heraus. Teilweise fiel es mir unglaublich schwer, diese Bücher bis zum Ende zu lesen. Das hatte zur Folge, dass ich in meinem Weihnachtsurlaub auf La Palma nicht ein einziges Buch gelesen habe. Sehr untypisch für mich, lese ich doch sonst locker bis zu 3 Bücher im Urlaub durch.

Autorin Mia Bruckmann

Anfang Januar kam die liebe Anfrage von Mia, ob ich Ihr Buch Anne, rette mich! lesen wollte. Das kam sehr überraschend. Ich freute mich sehr darüber und sagte zu. Doch dann schob ich es irgendwie auf, den Kriminalroman von Mia zu lesen. Ich war so skeptisch, nach meinen letzten Lese-Erfahrungen. Dabei hatte mir eine liebe Freundin schon erzählt, wie unglaublich toll das Buch von Mia wäre. Also machte ich es mir eines Abends auf der Couch bequem, mit einer Tasse Zitronen-Ingwer-Tee und begann zu lesen.

Gleich beim Epilog blieb mir fast die Luft weg. Also wenn das Buch so weiter ginge, dann würde ich es wohl über Nacht durch gelesen haben. Ich wurde nicht enttäuscht, es ging genau so fesselnd weiter, wie es begonnen hatte. Es fiel mir schwer, den Kriminalroman aus der Hand zu legen und schlafen zu gehen. Somit freute ich mich schon auf den nächsten Abend, als ich weiterlesen konnte.

Mia Bruckmann Ebookreader Textauszug Probenqueen

Die Story ist fesselnd und ziemlich temporeich. Es gibt keine ewig verschnörkelten diversen Geschichten einzelner Personen, die dazu führen, dass man irgendwann den Überblick über die Hauptpersonen verliert. Die Geschichte ist gradlinig und zielgerichtet. Die Menge an Darstellern ist überschaubar und die einzelnen Charaktere leicht zu verstehen. Wobei ich die Dialoge zwischen Hauptkommissarin Hohenstedt und Ihrem Ermittlungspartner Albert Moshuber sehr erfrischend und menschlich finde, ich habe mehr als einmal süffisant gelächelt.

Hinzu kommt eine geradezu detailgetreue Beschreibung einzelner Szenen und Momente. So genau, dass ich die jeweilige beschriebene Situation vor meinem inneren Auge sehen, ja, teilweise sogar fühlen konnte. Ich war mittendrin, statt nur dabei! Und genau so muss für mich ein Buch sein! Es muß mich von Anfang bis Ende fesseln. Ich will mich danach sehnen, das Buch endlich weiter lesen zu können. Genau dieses Gefühl hat mir der Kriminalroman Anne, rette mich! von Mia Bruckmann gegeben. Absolut phantastisch!

Eine absolute Überraschung ist das Ende der Geschichte. Ich kann  Euch nur eines sagen, darauf kommt Ihr niemals. Man könnte ja meinen, der Leser weiß von Anfang an Alles. Dieses Gefühl wird in der Story geschickt vermittelt. Also aufpassen und nicht täuschen lassen!

Wenn Ihr jetzt Lust auf eine Leseprobe bekommen habt, dann schaut doch mal auf der Seite von Mia Bruckmann vorbei! Das Buch könnt Ihr bei Epubli fü 11,99 Euro erwerben!

Mia Bruckmann Fragen und Antworten Interview Probenqueen

Interview mit Mia Bruckmann!

Probenqueen: Seit wann hattest Du den Wunsch, Schriftstellerin zu werden?

Mia Bruckmann: Das ist noch gar nicht so lange her.  Meine Entwicklungsgeschichte lautet wie folgt:

Vor knapp drei Jahren bekam ich von meinem Mann meinen Blog zum Geburtstag geschenkt.

Er kennt mich bereits seit meiner Studienzeit und erlebte mit, wie gut ich damals bereits Hausarbeiten und andere Berichte verfasste. In meiner Diplomarbeit schrieb ich die Note »sehr gut«. Mein Mann wusste also, dass ich schlummernde Talente in mir trug.

Auf dem Blog schrieb ich zuerst Familienkolumnen, bis mich ein Verlag entdeckte. Ich bekam die Anfrage, ob ich auch Rezensionen für Bücher schreiben möchte. Natürlich ließ ich mir diese Chance nicht entgehen. Binnen sehr kurzer Zeit schrieb ich nachfolgend für die großen namhaften Verlage Berichte. Besonders intensiv ist dabei mein Bezug zum dtv Verlag entstanden.

2016 erhielt ich von diesem Verlag die Einladung,  zur Frankfurter Buchmesse zu kommen. Dort lernte ich Frank Goldammer und  Rita Falk kennen.  Zwei sehr sympathische Autoren. Ebenso eine Lektorin des Verlages.

Tja, von da an war ich »infiziert«. Ich wollte auch ein Buch schreiben. Und da mir das Genre Krimi am besten gefällt, entschied ich mich genau dafür.

Die ersten Zeilen von »Anne, rette mich!« Schrieb ich Ende November 2016.

Probenqueen: Warum bist du aus deiner Heimatstadt Stuttgart weggezogen?

 Mia Bruckmann: Das auslösende Ereignis dafür war eine Klassenfahrt nach Hamburg in den 80er Jahren. Als ich hier durch die Straßen lief, im Hafen war und bei Hagenbecks die Tiere bestaunte, hatte ich das Gefühl, »nach Hause«  zu kommen.

Bereits als ca. Vierzehnjährige hatte ich das Empfinden, in Stuttgart »falsch« zu sein, ohne es näher begründen zu können.

Ich fasste somit während dieser Klassenreise den Entschluss, nach Hamburg zu ziehen, wann immer sich die Gelegenheit dazu bot.

Umgesetzt habe ich dieses Vorhaben, nachdem ich nach dem Abitur und zwei darauf folgenden Ausbildungen den Wusch spürte, noch ein Studium anzuschließen.

Ich bewarb mich in Hamburg an der Uni und wurde angenommen.

Die Entscheidung hierher zu ziehen, habe ich bis heute nicht bereut.

 

Probenqueen: Hast du eine Zwillingsschwester?

Mia Bruckmann: Ich habe eine jüngere Schwester. Wir sind  allerdings wie Zwillinge verbunden.  Die Idee, meine Protagonisten Anne und Eva von Hohenstedt telepathisch kommunizieren zu lassen, basiert auf dieser engen Verbindung zwischen meiner Schwester und mir.

Wir träumen teilweise identische Träume, wir fühlen, wie es dem anderen geht, und wir haben bereits telepathisch mit einander kommuniziert.

Das erste Mal war das in den 80ern. Ich hatte den Führerschein neu und war mit meiner damaligen besten Freundin mit dem Auto nach München gefahren. Wir verbrachten dort einen tollen Tag und machten uns spät abends  zurück auf den Heimweg nach Stuttgart.

Kurz hinter München meinte meine Freundin, sie sei zu müde und könne keinen Meter weiterfahren. Für ein Hotel hatten wir aber nicht mehr genug Geld, alternativ hätten wir auf einem Parkplatz übernachten müssen.

Keine Alternative für mich.

Ich setzte michkurzentschlossen hinters Steuer und fuhr nach Stuttgart, während meine Freundin auf der Rückbank schlief.

Keine einfache Fahrt. Es war Herbst. Sehr dunkel und streckenweise nebelig. Da hörte ich auf einmal meine Schwester. Es war so, als ob sie neben mir säße. Wir unterhielten uns, damit ich wach blieb. Sie beobachtete mit mir die Straße.

In Wirklichkeit lag meine Schwester allerdings zuhause im Bett. Sie hörte mich, wie ich meinte, ich sei so müde. Und plötzlich konnte sie ins Auto blicken und mit mir zusammen fahren.

Ein absolut krasses Erlebnis. Aber wahr!

Probenqueen: Wie entspannst du dich, wenn es mal richtig stressige Zeiten gibt?

Mia Bruckmann: Um richtig entspannen zu können, muss ich mit meinem Hund im Moor, das bei uns in der Nähe ist, spazieren gehen. Dort, in der freien Natur, kann ich abschalten. Hier kann ich mir den Kopf frei machen. Die Stille erzeugt in mir das Gefühl von Zufriedenheit. Na, kommt dir das bekannt vor? Genau, Anne von Hohenstedt liebt das auch!

Probenqueen: Liebe Mia, herzlichen Dank für das Interview und das phantastisches Leseerlebnis! Ich freue mich schon jetzt auf Dein zweites Buch! Schaut doch mal bei der lieben Annette, von Beauty-Focus-Eifel vorbei, Sie hat ebenfalls über „Anne, rette mich!“ auf Ihrem Blog geschrieben!

Mia Bruckmann Buch mit Brille Probenqueen

Gewinnspiel *beendet*

Die Gewinnerin ist Inge J.! Herzlichen Glückwunsch!

Ihr habt die Möglichkeit einen signierten Kriminalroman „Anne, rette mich!“ von Mia Bruckmann zu gewinnen!

Schreibt mir in den Kommentaren, welches Ereignis Mia Bruckmann bewogen hat, den Plan zu schmieden nach Hamburg zu ziehen!

Hinterlasst eine gültige Emailadresse, damit ich Euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.

Teilnahme nur für Teilnehmer ab 18 Jahren und Euer Wohnsitz befindet sich in Deutschland.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel, erklärt Ihr Euch einverstanden, dass ich Eure Adresse im Gewinnfall an Mia Bruckmann weiterleite, da Euch das Buch direkt von der Autorin zugeschickt wird.

Teilnahmeschluss ist der 11. Februar 2018

Viel Glück,

Eure Natascha

 

Bilder: Autorin, Pixabay

%d Bloggern gefällt das: