Leysieffer Kaffee Premium Kapselmaschine (Werbung)

Allgemein, Food & Drinks, Produkttests, Technik Add comments

Für die Firma Leysieffer durfte ich die Premium Kaffee-Kapselmaschine ausprobieren und möchte sie Euch gerne vorstellen!

Leysieffer Kapselmaschine Logo Probenqueen

Mögt Ihr Kaffee? Ich liebe Kaffee! Bei mir fängt jeder Tag mit einer Tasse Kaffee an!

Das Haus Leysieffer wirbt mit dem Slogan TRADITION TRIFFT TECHNIK! Doch was bedeutet das?

Funktionalität, kombiniert mit hochwertigen Kaffeekompositionen soll ein einzigartiges Geschmackserlebnis garantieren!

Wodurch soll das bewerkstelligt werden? Durch Technik, die begeistert!

  • Vorbrüheffekt wie bei professionellen Gastrogeräten
  • Hochdrucksystem mit 19 bar für eine perfekte Crema
  • Besonders gute Kaffee-Extraktion für perfekte Aromen
  • Automatischer Kapselauswurf
  • Programmierbare Abstellautomatik
  • Hohe Energie-Effizienz und Energiesparmodus.

Feinste Abstimmung zwischen Maschine und Röstgut beschert den perfekten Kaffee!

Die Maschine

Es wird folgendes Zubehör geliefert:

  • Wassertankdeckel
  • Wassertank
  • Kapselmaschine
  • Abtropfgitter
  • Kapselbehälter für verbrauchte Kapseln mit unterer Abtropfschale
  • obere Abtropfschale

Das Zusammensetzen der einzelnen Teile zu einer funktionsfähigen Kaffemaschine ist kinderleicht und bedarf keiner weiteren Erläuterung.

Vor der ersten Verwendung

Der Wassertank soll vor der ersten Verwendung gründlich mit warmen Wasser ausgespült werden.

Die internen Leitungen sollen ebenfalls vor der ersten Verwendung gespült werden. Dazu füllt man den gereinigten Wassertank mit Wasser auf und stellt unter den Kaffeeauslauf eine leere Tasse. Es soll beim Reinigungsvorgang KEINE Kapsel im Kapselschacht eingelegt sein. Nachdem man die Maschine eingeschaltet hat und die Ausgabetasten beide dauerhaft leuchten, wird eben eine von diesen gedrückt. Die Pumpe schaltet sich ein und fördert Wasser durch den Wasserkreislauf in die Tasse.

Warnhinweis: Das austretende Wasser ist heiß, es besteht Verbrühungsgefahr!

Nachdem die Maschine gereinigt wurde, kann sie in Betrieb genommen werden.

Befüllen des Wassertanks

Zuerst befüllt man den Wassertank, dies kann ohne Entnahme des Wassertanks erfolgen. Dazu nimmt man vom Wassertank den Deckel ab und füllt das Wasser bis zur MAX-Markierung mit kaltem Wasser auf (Fassungvolumen ca. 1 Liter) und legt den Deckel wieder auf den Wassertank. Die Maschine soll bei diesem Vorgang ausgeschaltet sein.

Der Wassertank kann auch befüllt werden, in dem der Wassertank von der Maschine abgenommen wird. Hierzu wird das Gerät ausgeschaltet und der Deckel abgenommen. Nun kann der Wassertank an der Griffkante (Außenseite) angehoben und aus dem Gerät gezogen werden. Nun das Wasser bis zu MAX-Markierung mit kaltem Wasser auffüllen (Fassungsvolumen ca. 1 Liter). Dann wird der Wassertank von oben wieder fest in die Maschine gedrückt und der Deckel aufgelegt.

Inbetriebnahme

Der Netzstecker soll in eine geerdete Steckdose gesteckt werden. Vor dem Einschalten der Maschine soll überprüft werden, ob der Wassertank gefüllt ist, der Bedienhebel geschlossen und die Abtropfschale ganz eingeschoben ist. Dann kann die Maschine über den Hauptschalter eingeschaltet werden. Das Vorheizen beginnt direkt nach dem Einschalten des Gerätes, dabei blinken beide Ausgabetasten blau. Nach ca. 1 Minute ist die Aufheizphase abgeschlossen und die Ausgabetasten leuchten dauerhaft blau. Das Gerät ist betriebsbereit.

Kaffeezubereitung

Pro Tasse wird für die Kaffeezubereitung eine Kapsel benötigt.

Um die Kapsel einzulegen, wird der Bedienhebel bis zum Anschlag nach hinten geklappt und die Kapsel in den Kapselschacht gelegt, diese rutscht dann von alleine in die richtige Position. Der Bedienhebel wird nun wieder ganz nach vorne geklappt.

Sollte die Tasse nicht unter den Kaffeeauslauf passen, kann die obere Abtropfschale abgenommen werden.

Nun wird die Ausgabetaste gedrückt.

Der linke Ausgabeschalter für große Tassen ( Voreinstellung 100 ml )

Der rechte Ausgabeschalter für kleine Tassen ( Voreinstellung 50 ml )

Der Ausgabeschalter leuchtet während der Ausgabe blau. Nach erreichen der Ausgabemenge stoppt die Ausgabe automatisch. Wenn man den die Ausgabe vorzeitig beenden möchte, drückt man ein weiteres mal den Ausgabeschalter.

Nach der Kaffeezubereitung

Nach der Kaffeezubereitung wird der Bedienhebel wieder bis zum Anschlag noch hinten geklappt. Dabei fällt die gebrauchte Kapsel in den Kapselauffangbehälter. Dieser kann 10 Kapseln fassen.

Wir haben es ausprobiert, es passen wirklich 10 Kapseln rein.

Allerdings bin ich dazu übergegangen, den Auffangbehälter abends zu leeren und zu säubern. Einfach aus hygienischen Gründen.

Wird die Kaffeemaschine 5 Minuten lang nicht benutzt, wird der Energiesparmodus aktiviert und die Ausgabetaste leuchtet grün.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, den Energiesparmodus auszusetzen. Allerdings habe ich das nicht ausprobiert und werde darauf auch nicht näher eingehen, denn mir erschließt sich der Sinn nicht so richtig. Ich gehe in der Tat dazu über, das Gerät auszuschalten, wenn ich weiß, dass ich es nicht mehr benutzen werde. So handhabe ich das immer mit meinen elektrischen Küchengeräten.

Einstellen der Ausgabemenge

Für beide Tasten kann die Ausgabemenge programmiert werden. Wir bewegen uns hier zwischen 30 ml – 220 ml.

Dazu wir die einzustellende Taste ca. 3 Sekunden lang gedrückt, bis sie schnell blau blinkt. Der Ausgabevorgang startet. Wenn die gewünschte Ausgabemenge erreicht ist, wird die Taste nochmals gedrückt. Der Ausgabevorgang stoppt und die Ausgabemenge ist eingestellt.

Die individuelle Programmierung kann wieder rückgängig gemacht werden, in dem man beide Ausgabetasten gleichzeitig für 3 Sekunden drückt, bis beide Tasten blau leuchten.

Mein Freund und ich haben das mit der individuellen Programmierung ausprobiert, weil man Freund seinen Kaffee nicht ganz so stark mag (im Gegensatz zu mir, ich bin eher so der Espresso-Fan). Es ging wirklich spielend einfach und mein Freund hatte hinter genau die Stärke bei seinem Kaffee, die er absolut bevorzugt. Perfekt!

Reinigung

Vor jeder Reinigung des Gerätes soll der Stecker gezogen werden, das versteht sich von selbst. Das Gerät soll nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, KEINE scheuernden Reinigungsmittel benutzen.

Wassertank, Kapselbehälter und Deckel mit lauwarmen Wasser und einem handelsüblichen Reiniger säubern. Die einzelnen Bestandteile dürfen nicht in den Geschirrspüler gegeben werden.

Das finde ich persönlich schade. Ich finde es praktisch, wenn ich Gebrauchsgegenstände aus der Küche einfach in den Geschirrspüler geben kann.

Weiterhin kann das Leitungssystem einmal mit heißem und einmal mit kaltem Wasser gereinigt werden. Dies beschreibe ich an dieser Stelle nicht, weil ich das noch nicht ausprobiert habe. Dies gilt ebenso für den Entkalkungsvorgang.

Uns wurden für diesen Produkttest ebenfalls Kaffeekapseln von Leysieffer zum Testen zur Verfügung gestellt:

Crema (1 Päckchen mit 12 Kapseln)

Ristretto (1 Päckchen mit 12 Kapseln)

Lungo (1 Päckchen mit 12 Kapseln)

Mein Freund bevorzugt ganz klar den Kaffee Crema, der ist jetzt nicht so ganz mein Fall. Den Lungo finde ich lecker, aber mein absoluter Liebling ist der Ristretto, er hat meinen Gaumen erobert!

Außerdem werden noch folgende Kaffeesorten angeboten:

Espresso

Ganoderma

Angeboten werden Sie jeweils in einer 48 Stück Packung zu je 14,00 Euro

Die Kaffee-Kapsel-Maschine liegt derzeit bei einem Preis von 149 Euro

Die Kapseln bieten eine einfache, schnelle und saubere Zubereitung. Sie sind aluminiumfrei und umweltfreundlich, da sie aus 100% recyclebarem Kunststoff bestehen und somit einfach über den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden können.

Jede Kapsel ist luftdicht verschlossen, wodurch das Aroma optimal geschützt wird.

Leysieffer GmbH & Co. KG
Benzstraße 9
49076 Osnabrück
Deutschland

Telefon: +49 (0) 541 9142 – 0
Telefax: +49 (0) 541 9142 – 111
E-Mail: verwaltung@leysieffer.de

Homepage

Fazit:

Die Leysieffer-Kapselkaffeemaschine ist leicht zusammen zusetzen und in Betrieb zu nehmen.

Dabei weist sie für meinen Geschmack ein edles Design auf und ist schick anzusehen.

Sie ist im laufenden Betrieb unglaublich leise, was mich absolut begeistert.

Die Zubereitung eines Kaffee´s geht angenehm zügig.

Die Reinigung bedarf ein wenig Achtsamkeit, sehr schade, dass die Einzelteile nicht in den Geschirrspüler dürfen.

Die Auswahl an verschiedenen Kaffeesorten ist umfangreich.

Ich muß zugeben, mir war die Firma Leysieffer völlig unbekannt, umso mehr freue ich mich, dass ich nun absolut überzeugende Produkte als festen Bestandteil in meiner Küche einbinden konnte!

Kennt Ihr Leysieffer? Welchen Kaffee trinkt Ihr am Liebsten?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

 

 

6 Responses to “Leysieffer Kaffee Premium Kapselmaschine (Werbung)”

  1. Petra Helene Says:

    auch ich liebe Kaffee und nach deinem tollen Bericht muss ich erst einmal ganz interessiert bei der Firma reinschauen

  2. Svenja Says:

    Hallo Natascha,
    Ich habe von Leysieffer zwar schon gehört, habe aber noch keinen Kaffee der Firma genossen 😉 Ich würde ihn wirklich gern mal probieren.
    Die Maschine klingt wirklich sehr gut! Wir haben ja auch eine Kapsel Maschine, die macht aber sehr viel lärm wie ich finde.
    Einzig eine Funktion um Milch aufzuschäumen vermisse ich hier, da ich eher der Latte Macchiato/Cappuccino Typ bin 😉
    Ganz liebe Grüße,
    ♥ Svenja von Reviermädchen

  3. Probenqueen Says:

    Hallo liebes Reviermädchen!

    Mir war die Firma Leysieffer auch völlig unbekannt.
    Ich gebe Dir absolut recht, wenn die Maschine noch eine Milchaufschäumfunktion hätte, wäre sie geradezu perfekt!
    Ich mag Latte Macchiato auch liebend gerne!

    Viele liebe Grüße,
    Natascha

  4. Astrid Scholz Says:

    Ich trinke gerne und viel Kaffee ,Leysieffer kannte ich vom hören sagen. Ich trinke gern Melitta Kaffee we’re nicht abgeneigt mir mal so eine Maschine zu kaufen wenn meine filtermaschiene kaputt ist . Toller bericht lg Astrid

  5. Probenqueen Says:

    Hallo Astrid!

    Melitta Kaffee durfte auch mal testen, da hat mir eine Sorte sehr gut geschmeckt. Nur leider habe ich keinen Vollautomaten zu Hause, davon träume ich noch. Vielleicht kann ich mir diesen Traum irgendwann einmal erfüllen.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  6. HappyFace313 Says:

    🙂 Liebe Natascha,
    ja, ich kenne Leysieffer – die haben soooo leckere Sachen dort.
    Angefangen vom warmen Milchreis mit Zimt und Zucker, über leckerste Pralinen und bis hin zu Kuchen. Eigentlich ist alles gut, was von Leysieffer kommt.
    Die Kaffeemaschine kannte ich allerdins noch nicht.
    Herzliche Grüße 🙂

Leave a Reply


%d Bloggern gefällt das: