Besuch auf der Ambiente 2017 Frankfurt am Main

Allgemein, Events Add comments

Was ist die Ambiente?

Ambiente Messe Frankfurt

Auf der Ambiente trifft sich die Welt. So ist es auf der Ambiente-Webseite zu lesen.

Es ist die bedeutendste Konsumgütermesse, auf der Designtrends und Innovationen aus den Bereichen Dining, Giving und Living gezeigt werden!

Im Jahre 2016 präsentierten über 4386 Aussteller aus mehr als 95 Nationen Ihre Neuheiten.

Ich weiß gar nicht, ob ich die Ambiente vor diesem Jahr überhaupt so richtig wahr genommen habe. Ich würde fast behaupten: Nein

Wodurch änderte sich das in diesem Jahr? Durch das Bloggertreffen #GemeinsambyHelene, denn dadurch konnte ich die Zak! Design Butterdose testen. Den Bericht dazu könnt Ihr hier nachlesen.

Ambiente Zak Stand Dekorationsartikel Probenqueen

Nachdem alle Berichte von den teilnehmenden Bloggern bei Zak! Design eingereicht waren, kam die Meldung, dass Zak! Design mit einem Stand auf der Ambiente 2017 in FFM vertreten und dort Treffen für Blogger veranstalten würde.  Damit war die Entscheidung, mich zu akkreditieren, schon gefallen. Denn ich finde es sehr interessant, einen Hersteller persönlich kennen zulernen und sich mit Ihm über sein Unternehmen und seine Produkte auszutauschen.

Die Entscheidung zur Messe zu fahren, fiel am Sonntagmorgen. Ich machte dies abhängig davon, wie gut und lange ich in der Nacht davor schlafen würde. Ich leide seit einiger Zeit extrem unter Schlafstörungen, doch das ist ein anderes Thema und wird von mir vielleicht ein anderes mal aufgegriffen.

Ambiente Petit Bistro Coffee to go Probenqueen

Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich vor jeder längeren Autofahrt einen Stop an der Aral-Tankstelle meines Vertrauens einlege und mich erst dann tatsächlich auf den Weg mache. Es ist für mich zu einem Ritual geworden und mittlerweile erzähle ich dem einen oder anderen Aral-Mitarbeiter schon, wo meine Autofahrt hingeht!

Die Fahrt war erstaunlicher Weise sehr angenehm, da auf den Autobahnen so gut wie kein Verkehr herrschte und ich somit gut durch kam. Auf dem Messegelände angekommen, fühlte es sich für mich so an, als würde das Parkhaus vor mir wegfahren, mir kam der Weg dorthin immer länger vor und langsam wurde ich ungeduldig. Erstmal im Parkhaus angekommen, ging ab da alles reibungslos. Ich habe mir einen Parkzettel, die auf jeder Etage im Parkhaus auslagen, mitgenommen, damit ich  mein Auto später wieder finden konnte. Nur doof, dass ich diesen später verloren habe. Mein Auto habe ich dann durch Zufall wieder entdeckt!

Ich habe gleich  mein Parkticket von 13 Euro bezahlt und schon konnte es los gehen! Ab in den Shuttle-Bus und ab zur Halle 3 (großes Lob, der Shuttle-Service funktionierte einwandfrei), von der ich annahm, es sei Halle 1 und ich mich wunderte, warum ich den Zak!-Stand nicht fand. Dazu sei als Entschuldigung gesagt, dass ich einen schlechten Orientierungssinn habe. Aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Bis ich gecheckt hatte, dass ich in der falschen Halle suchte, schlenderte ich  mit großen Augen an den einzelnen Ständen entlang. Ich habe mich der Reizüberflutung an wunderschönen Küchenutensilien hemmungslos hingegeben.

Um 13:30 Uhr fing das Bloggerevent bei Zak! Design an und ich muß zugeben, es waren sehr, sehr viele Besucher dort. Wir wurden sehr freundlich begrüßt, bekamen ein Erfrischungsgetränk und wurden dann ich Gruppen über den Stand geführt, wo uns ein wenig über Zak! Design und die einzelnen Serien erzählt wurde.

Zum Abschluß wurde uns die FrenchPress etwas ausführlicher vorgeführt, in der man nicht nur Kaffee zubereiten kann. Anschließend bekamen wir eine großzügige Goodiebag überreicht.

An dieser Stelle möchte ich  mich herzlich bei Zak! Design bedanken, dass ich an dem Bloggertreffen teilnehmen durfte!

Nachdem ich mit meiner Lieblings-Inge von Charly´s Testwelt noch einige Zeit verbracht habe, schlenderte ich noch weiter durch die Hallen.

Ich besuchte unter anderem die Firma Römertopf, die Ihre neue Linie „Römertopf goes BBQ“ ausführlich vorstellten. Die Gefäße können unter anderem auf offener Flamme verwendet werden!

Koziol hatte einen sehr schönen Stand, der wunderbar dekoriert war.

Bei Kahla konnte ich wunderschönes Porzellan bestaunen, einfach großartig!

Diese Tasse fand ich mehr als gelungen! 🙂

Nebenbei erwähnt, bekam ich bei Kahla einen Kaffee und ich würde behaupten, das war der beste Kaffee den ich jemals getrunken habe! Sooo lecker!

Auf dem Stand von Hugo Frosch bekam ich vollends das, was ich mir eigentlich unter einem Hersteller-Kontakt auf einer Messe erhofft hatte. Ein persönliches Gespräch mit dem Inhaber der Firma. Ich konnte Fragen stellen, die freundlich beantwortet wurden. Mir wurden ebenfalls Fragen gestellt, weil Interesse daran bestand, auch mal hinter die Kulissen eines Bloggers zu schauen. Das fand ich mehr als gelungen und es war ein großes Vergnügen.

Mir ist bewußt, dass das bei großen Firmen nicht immer möglich ist. Die Anfrage der Blogger scheinen immens groß zu sein und manche Firmenmitarbeiter machten auf mich eher einen gelangweilten bzw. müden Eindruck, was ich rein menschlich gesehen, verstehen kann.

Mir wurde die Frage mehrfach gestellt, ob sich dieser Messebesuch mit einer über zweistündigen Anreise für mich gelohnt hat.

Für mich persönlich kann ich sagen: Ja!

Zum einen wollte ich mir die Ambiente gerne einfach mal anschauen und mit neuen Eindrücken und Ideen nach Hause fahren. Glaubt mir, dort gibt es jede Menge zu schauen. Zum anderen wollte ich gerne persönliche Kontakte zu den Herstellern knüpfen, welches mir bei dem einen erfolgreicher, bei dem anderen weniger erfolgreich gelungen ist.

Ich kann die Frage, ob sich dieser Messebesuch für einen Blogger „lohnt“, nicht pauschal beantworten. Jeder Blogger hat seine eigene Motivation, um an einem solchen Erlebnis teilzunehmen.

Stellt sich auch die Frage, ob ich als Blogger immer nur an etwas teilnehme, wenn es sich „lohnt“. Muß es sich für mich denn immer „lohnen“? Vielleicht könnte man einfach mal in Betracht ziehen, dass man auch als Blogger etwas unternimmt, weil es einem interessiert und vielleicht einfach nur Spaß macht!

Wart Ihr schon mal auf der Ambiente?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

 

 

16 Responses to “Besuch auf der Ambiente 2017 Frankfurt am Main”

  1. Petra Helene Says:

    Beim nächsten Mal bin ich auch dabei, vielen Dank für deine tollen Fotos und für deinen interessanten Bericht

  2. Probenqueen Says:

    Hallo Petra!

    Ja, es war wirklich schade, dass Du nicht dabei warst. Beim nächsten mal.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  3. Tati Says:

    Huhu Süße,

    ich war zwar schon öfters in „Fränkfört“, aber noch nie auf der Ambiente. Deine Impressionen sind wunderschön. Ich glaube dir auf’s Wort, dass du einen interessanten Tag erlebt hast. Ich denke, mir hätte es auch gefallen. 🙂

    Dir ein schönes und erholsames Wochenende – liebste Grüße – Tati

  4. Probenqueen Says:

    Hallo Tati-Maus!

    Ja, ich denke, Dir hätte es dort auch gefallen. Da bin ich mir fast sicher.
    In Frankfurt war ich bisher noch nicht, außer auf dem Flughafen, aber nur zur Zwischenlandung.

    Dir einen wunderbaren Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Natascha

  5. Inge Junk Says:

    Hallo liebe Natascha,
    Dein Bericht ist einfach klasse und die Fotos wunderschön.
    Ich habe diesen mit Freude gelesen. Schade, dass unser Treffen nur so kurz war. Aber beim nächsten Mal denke ich, werden wir wohl ein bisschen mehr Zeit haben.

    Ganz herzliche Grüße

    Inge

  6. Probenqueen Says:

    Hallo liebe Inge!

    Vielen lieben Dank.
    Ich fand es so schön, dass wir uns dort gesehen haben und ich hoffe, wir wiederholen ein Treffen in absehbarer Zeit!
    Und dann mit mehr Zeit und mit allem drum und dran.

    Herzliche Grüße,
    Natascha

  7. Beauty-Focus-Eifel Says:

    Hallo, liebe Natascha!
    Ich war vor vielen Jahren mal auf der Ambiente, da gab es noch keine Blogger …
    Vielen Dank für den schönen farbenfrohen Bericht. Die ZAK Design Produkte sehen wirklich sehr frisch und fröhlich aus.
    Na, vielleicht treffen wir uns ja nächstes Jahr dort 🙂
    Herzliche Grüße,
    Annette

  8. Probenqueen Says:

    Hallo liebe Annette!

    Ja, einige ZAK Produkte sind einfach mega tolle Hingucker! I like it!
    Wäre schön, wenn wir die Ambiente nächstes Jahr gemeinsam unsicher machen würden.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  9. Sunny Says:

    Hallo Liebes,
    die Fotos schauen toll aus und zeigen, dass Du einen schönen und eindruckvollen Tag hattest! Also hat sich die Anreise für Dich auf jeden Fall gelohnt, und das ist doch die Hauptsache!
    Liebe Grüße
    Sunny

  10. Probenqueen Says:

    Hallo Liebelein!

    Genau so ist es, Du hast es richtig erkannt.
    Wenn sich die Möglichkeit ergibt, werde ich die Ambiente nächstes Jahr wieder besuchen, aber bis dahin gibt es ja noch ganz viel andere schöne Dinge zu entdecken! 😉

    Liebe Grüße,
    Natascha

  11. Orange Diamond Blog Says:

    Hallo Natascha,
    du erwähnst einen sehr interessanten Aspekt! Leider gibt es viel zu viele Blogger die gegen Produkte bloggen und sich unter Wert verkaufen. Ich habe dieses Mal eine Anreise von knapp 4 Stunden gehabt und muss schreiben, dass die Initiative der BlogUps zunehmend Erfolg hat. Da lohnt sich der Messebesuch. Man kommt mit Firmen ins Gespräch, die die Arbeit der Blogger schätzen und für Werbung bezahlen!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  12. Probenqueen Says:

    Hallo Alex!

    Ich kenne Deine Einstellung und wir hatten das Thema ja ebenfalls in Paderborn.

    Nur wird ein Aspekt vergessen: Ein Blog, der gerade in den Kinderschuhen steckt, wird es schwer haben, gegen Bezahlung bloggen zu können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Blogger, die nur noch gegen Bezahlung arbeiten, genauso angefangen haben.

    Leider habe ich es zeitlich nicht persönlich zu BlogUps geschafft, ich hoffe, es wird sich eine andere Gelegenheit ergeben!

    Liebe Grüße,
    Natascha

  13. Anja S. Says:

    Hallo Natascha,
    warum hast Du denn nicht auf dem Presseparkplatz vor Halle 8 geparkt und Dir somit die Pargebühren und die Rumgurkerei gespart? Der Parkausweis kommt mit jeder Akkreditierung mit.
    Danke für den schönen Berich, so konnte ich noch ein paar Stände kennenlernen, an denen ich nicht war.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  14. Probenqueen Says:

    Hallo Anja!

    Aus meiner Akkreditierung von ZAK! ging für mich persönlich nicht hervor, dass ein Presseparkplatz inklusive ist.
    Von einer sehr lieben Bloggerfreundin habe ich dazu (für das nächste mal) ebenfalls eine Ratschlag bekommen.
    Ich lerne noch 😉

    Liebe Grüße,
    Natascha

  15. BeAngel Says:

    Da hast Du ja ein paar richtig schöne Eindrücke mitgebracht. Ich bräuchte erstmal ne zweite Wohnung … danach würde ich sofort hemmungslos all den Trends verfallen weil die nämlich richtig toll aussehen!

    Danke fürs zeigen 🙂

  16. Petra Says:

    Ein wirklich toller Post, ich war traurig das ich keine Zeit hatte. Mit deinem Bericht habe ich zumindest das Gefühl, dass ich dabei war.
    Herzliche Grüße Petra

Leave a Reply


%d Bloggern gefällt das: