Alcina Cashmere Gesichtscreme – Produkttest über Freundin Trendlounge

Allgemein, Beauty, Produkttests Add comments

Alcina Cashmere Gesichtscreme – Produkttest über Freundin Trendlounge *Werbung*

freundin-trendlounge-alcina-cashmere-gesichtscreme-probenqueen

Über die Feundin Trendlounge durfte ich die Alcina Cashmere Gesichtscreme in Form eines Produkttests ausprobieren!

Im Winter ist unsere Haut draußen kalten Temperaturen ausgesetzt und drinnen der trockenen Heizungsluft. Damit unsere Haut den Winter seidig-zart überlebt, gibt es die Alcina Cashmere Gesichtscreme. Der Cashmere – Extrakt (hierbei handelt es sich um ein spezielles Protein aus der edlen Wolle, das dem Keratin der menschlichen Haut ähnelt) in der Creme, entfaltet eine ideale Pflegewirkung für die hohen Ansprüche trockener Winterhaut.

Heute berichte ich Euch über meine Erfahrungen.

freundin-trendlounge-alcina-cashmere-gesichtsceme-produktpaket-probenqueen

In dem Testpaket war eine Originalgröße der Alcina Cashmere Gesichtscreme, 10 Probensachets und 10 Handcremes in Probiergröße. Die Pröbchen dienen dazu, Freundinnen an diesem Test teilhaben zu lassen.

Ich habe zwei der Gesichtscreme-Pröbchen für mich persönlich verwendet. Warum? Weil ich dann schon gleich bei der ersten Anwendung weiß, ob ich die Creme vertrage. Dafür brauche ich nicht die Originalgröße öffnen, die ich dann bei Nichtgefallen hier geöffnet rumstehen hätte.

alcina-cashmere-gesichtscreme-vorderseite-probenqueen

alcina-cashmere-gesichtscreme-beschreibung-probenqueen

Das erste Pröbchen habe ich verwendet, als ich wußte, dass ich den Sonntag viel an der frischen Luft sein würde und es sind bei uns im Ruhrgebiet ja schon wirklich herbstliche Temperaturen eingezogen. Also genau das passende Wetter um die Creme zu testen.

Als erstes geht es bei mir fast immer um Geruch. Ich kann und möchte mir nichts ins Gesicht auftragen, was mir von Duft her nicht gefällt. Da bin ich sehr eigen. Also erstmal die Creme auf den Handrücken getupft und daran geschnuppert. Was soll ich sagen? Die Creme duftet einfach toll, nicht aufdringlich, mild. Sehr angenehm.

Dann habe ich den gesamten Inhalt des Proben-Sachets gleichmäßig auf meine gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Die Creme läßt sich leicht verteilen, ist sehr reichhaltig und es dauert einen Moment, bis sie eingezogen ist. Sie hinterläßt auf der Haut einen weichen, zarten Film. Meine Haut fühlte sich wunderbar weich und gepflegt an, auch noch, als ich nach Stunden an der frischen Luft mit Sonnenstrahlen und wildem Wind wieder zu Hause war. Erster Test: absolut bestanden!

Für meinen zweiten Test habe ich einen Tag ausgewählt, von dem ich wußte, dass ich mich überwiegend in geschlossenen Räumen aufhalten würde. Ich habe wieder den Inhalt eines Probensachets gleichmäßig auf  meine gereinigte Gesichtshaut aufgetragen, einige Zeit gewartet und habe dann mein Makeup aufgetragen. Was soll ich sagen? Die Cashmere Creme und mein Makeup mögen sich nicht. Ich hatte den Eindruck, dass mein Makeup über die Cashmere-Creme hinweg gleitet. Ein gleichmäßiges Ebenbild zu zaubern stellte sich als unglaublich schwierig raus. Meine Makeup soll ein mattes Finish an den Tag legen, welches mit der Cashmere Creme als Grundlage völlig unmöglich war. Meine Haut glänzte und das wünsche ich mir überhaupt nicht. Als MakeUp-Grundlage ist die Gesichtscreme von Alcina wohl für mein Makeup einfach zu reichhaltig.

alcina-cashmere-gesichtscreme-inhaltsstoffe-probenqueen

Inhaltsstoffe laut Hersteller-Aufdruck

Ich würde die Alcina Cashmere Gesichtscreme derzeit eher als Nachtcreme nutzen, denn da darf es auch bei meiner Mischhaut gerne reichhaltiger sein. Gerade jetzt, wo die Heizungen wieder an sind. Als Tagescreme würde ich sie benutzen, wenn ich viel an der frischen Luft bin und/oder ich kein Makeup verwende.

Wenn die Temperaturen kälter werden, bin ich gespannt, ob die Alcina Cashmere Gesichtscreme meine Haut draußen und drinnen immer noch ausreichend schützt und versorgt. Doch bis dahin muß ich hoffentlich noch ein paar Tage lang warten.

alcina-cashmere-handbalsam-probenqueen

Von den Handbalsam-Proben habe ich schon ein paar verschenkt und werde es auch noch selber ausprobieren. Ich bin sehr gespannt, ob es ebenfalls so reichhaltig ist, wie die Gesichtscreme.

alcina-cashmere-creme-handbalsam-probe-flyer-probenqueen

Habt Ihr die Alcina Cashmere Creme auch ausprobiert? Wie waren Eure Erfahrungen?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

8 Responses to “Alcina Cashmere Gesichtscreme – Produkttest über Freundin Trendlounge”

  1. Mihaela Says:

    Hello Natascha,

    ich kenne die Creme nicht, aber bei mir darf es gerne seht reichhaltig sein 🙂

    Liebe Grüße
    Mihaela

  2. Probenqueen Says:

    Hey Mihaela!

    Hast Du trockene Haut? Dann wäre die Creme wahrscheinlich perfekt für Dich im Winter!

    Liebe Grüße,
    Natascha

  3. Perdita Otto Says:

    Ich liebe die Creme heiß und innig – und der Duft? Ich verlange von Alcina ein Parfum mit genau diesem Duft! 🙂
    LG Perdita

  4. Probenqueen Says:

    Liebe Perdita,
    wie genial ist das denn?!
    Freut mich sehr, dass Du so happy mit der Creme bist!
    Schlag Alcina das mit dem Duft doch mal vor 😉

    Herzliche Grüße,
    Natascha

  5. Sunny Says:

    Huhu!
    Die Creme klingt ja wirklich gut. Cachmere auf der Haut habe ich bisher eher mit Pullover verbunden. Und im Winter darf es gerne etwas mehr sein…
    Liebe Grüße
    Sunny

  6. Probenqueen Says:

    Hey Sunny!

    Ja, mit Cashmere habe ich bisher Schafe/Wolle/Pullover verbunden.
    Wir lernen nie aus! 😉

    Liebe Grüße,

    Natascha

  7. Anja Says:

    Hallo,
    ich durfte die Cashmere testen und mag sie sehr.
    LG Anja

  8. Probenqueen Says:

    Hallo Anja!

    Als es noch wärmer war, war mir die Creme zu reichhaltig.
    Nun wird es ab morgen bei uns frischer und dann geht es in die zweite Testrunde!

    Liebe Grüße,
    Natascha

Leave a Reply


%d Bloggern gefällt das: